Fehleng Z Lenker

  • Klausy es gibt verschiedene Möglichkeiten höher zu kommen. Andere Riserhöhe wäre eine. Lenker mit einer Erhöhung plus etwas Pullback wäre auch eine-

    Wenn es ein Z sein soll, dann macht das auch keine Problem. Züge und Leitungen kann man frei konfigurieren und Kabelverlegung geht mit einer Kette als Hilfe ganz gut.

    Was hast du für Sorgen?

  • ... und Kabelverlegung geht mit einer Kette als Hilfe ganz gut....

    EINSPRUCH, Euer Ehren:!:


    Also mit genau dem Z-Lenker von Fehling (sogar in 1 1/4 Zoll Durchmesser) hatte ich bei meiner Fat Bob das „Vergnügen“, die Kabel einzuziehen.

    Ganz gut“ geht da schon mal garnichts; die Kabel da durch zu bekommen hat mich etliche Stunden gekostet.

    Nun ist ein Z-Lenker von der Geometrie ja ohnehin schon mal „bescheidener“ geeignet um die Kabel im Lenker um die beiden spitzwinkligen Ecken zu bekommen. Der größte Störfaktor ist jedoch, daß die Schweißnähte nach innen ragen und richtig scharfkantig sind.

    Das mit dem „scharfkantig“ ist hier keine Untertreibung: Beim ersten Versuch kam ich zwar um die erste Ecke, danach ging es aber ums Verrecken mit Ziehen und Schieben nicht um den zweiten Knick. Na gut, also das ganze wieder heraus gewrangt, aber was ist das? Die Kabel haben ja gar keine Isolierung mehr!

    Mit einer 11mm Inspektionskamera kam ich von beiden Seiten zumindestens jeweils bis zum ersten Knick und konnte mir dort das Dilemma ansehen; so wird das also nichts.

    Die Schweißnähte von innen zu entgraten ist einfach nur ein Job für jemanden der Vater und Mutter erschlagen hat. Angefangen mit „normaler“ Kette, weiter mit Gewehrkette und später mit Korund-Schnur sitzt man dann stundenlang da und zieht die Sachen hin und her, um den scharfen Grat zu entfernen.

    „Abkürzungs-Versuche“ funktionieren leider nicht wirklich; die Schweißnähte sind anfangs so scharfkantig daß eine Gewehrkette nicht rüber rutscht und Korund-Schnüre einfach durchgeschnitten werden.

    Letztendlich habe ich es mit Kette und Unmengen Silikonspray irgendwann geschafft die Kabel da durch zu bekommen; das hat aber wie schon erwähnt etliche Stunden und Nerven gekostet und hat mit „ganz gut“ so rein garnichts zu tun.

    Wenn ich jetzt daran denke daß der Lenker für die Rod noch einen Viertelzoll dünner ist, mag ich nicht glauben daß es dort einfacher geht.


    @Klausi1960:

    Ich will Dir das hier nicht ausreden; Dir sollte nur vorher bewusst sein daß innenliegende Kabel bei diesem Lenker eine Menge Arbeit bedeuten...

  • Da stimme ich zu.


    Habe von meiner Rod die Kabel nicht aus dem Lenker bekommen.

    Dann habe ich genug gehabt und die Ecke abgesägt.


    Leider gibt es kein Foto. Jetzt ärgere ich mich, es sieht aus, als würde jemand die Rohre kaltpressschweißen.

  • Also ich hatte mir für meine VRSCAW einen Lenker für die "Blumenvase" aus USA mitgebracht (mit abgerundeten Ecken) und die Kabel gingen durch nach viel Fummeln und Machen (nie wieder), der war mir aber dann nicht "bequem" genug und ich habe dann von "Blumenvase" auf ein Nightrod Tachogehäuse und Riser umgebaut und mir einen Tallboy von Harley drauf gebaut https://shop.thunderbike.de/H-…Lenker-Tallboy-chrom.html

    Natürlich mußten längere Brems- und Kupplungsleitungen als auch Gaszüge dran und der hat normal die Dellen für Kabel außen. Das mag nicht jedermanns Geschmack sein, aber den Streß mit den Kabeln tu ich mir nicht mehr - das Verlängern mit Stücken einlöten war mir spannend genug.

    Ich bin (186cm Körpergröße) sehr zufrieden mit dem Lenker, da ich mich auch nicht mehr so nach vorne beugen und aufrechter sitzen wollte (was bei langen Touren dem Kreuz sehr zu Gute kommt).

    Nur die Harten komm'n in'n Garten:rocker:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alf ()

  • Z- Lenker und etwas durchziehen eine einzige Katastrophe:-(()) bis hin zur Aufgabe.

    Dass das einfach geht, so etwas kann nur einer schreiben wer es noch nie gemacht hat<X.


    Z-Lenker ist Kult8):thumbup:aber an der Rod ?


    Gruß Leo

  • Ich habe den Z-Lenker(gedreht!-Kenner wissen was ich meine!:thumbup:) an meiner Anni verbaut und mit Einzelabnahme eingtragen bekommen. Möchte die entspannte Sitzposition nicht mehr missen. Meine Kabel und Bowdenzüge laufen außen vorbei. Alles andere ist bei diesem Lenker keine Option! Dafür wird man mit einer sehr guten Sitzposition entschädigt. Allerdings mußte die Blumenvase bei mir angepaßt (etwas gekürzt und seitlich ausgeschnitten)werden.Laut Fa. Fehling wird der gedrehte Z-Lenker in 1Zoll nicht mehr gebaut,da die Nachfrage zu gering ist.

    Gruß SuperchargerIMG_0664.JPGIMG_0663.JPGIMG_0665.JPGIMG_0671.JPG

  • Ich habe den Lenker demontiert, weil mir die Hände eingeschlafen sind. Die Neigung der Griffe waren unangenehm, jetzt ich eine Drag Bar montiert. Damit komme ich besser klar.

  • Es gehört ja auch mehr dazu als nur die Höhe. Die Winkel der Griffe sind auch eine entscheidende Sache um sich wohl zu fühlen.

    Meine "Erfahrung" stammt aus youtube. Dort scheinen die Leute kaum Probleme beim Einziehen zu haben oder ziehen einzelne Stränge durch oder nutzen eine stabile Kette. Wenn Fehling da anders schweißt als Andere, dann geht es wohl nicht so easy.


    Aber wie helfen wir denn Klausy jetzt weiter? Bisher haben alle erklärt wie es nicht geht. Oder willst du den haben und die Kabel "draußen" lassen?

  • Ich habe den Lenker demontiert, weil mir die Hände eingeschlafen sind. Die Neigung der Griffe waren unangenehm, jetzt ich eine Drag Bar montiert. Damit komme ich besser klar.

    Genau die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht.
    Ich hatte einen relativ niedrigen Z-Lenker verbaut.

    Um die Kabel durch den Lenker zu ziehen habe ich gefühlt 2 tage gebraucht.
    Durch die am Ende etwas nach unten geneigten Lenkerenden, hatte ich nach einiger zeit immer Schmerzen in den Handgelenken und mir sind ebenfalls die Hände eingeschlafen. :sleeping:

  • Es gehört ja auch mehr dazu als nur die Höhe. Die Winkel der Griffe sind auch eine entscheidende Sache um sich wohl zu fühlen.

    Meine "Erfahrung" stammt aus youtube. Dort scheinen die Leute kaum Probleme beim Einziehen zu haben oder ziehen einzelne Stränge durch oder nutzen eine stabile Kette. Wenn Fehling da anders schweißt als Andere, dann geht es wohl nicht so easy.


    Aber wie helfen wir denn Klausy jetzt weiter? Bisher haben alle erklärt wie es nicht geht. Oder willst du den haben und die Kabel "draußen" lassen?

    Na ja, es geht schon. Aber für den Hobbyschrauber ist es schon eine Herausforderung.
    Lässt er es eine Firma machen, wird er arm.

    Oder er verlegt die Kabel außen am Lenker entlang. Das macht das ganze enorm einfacher.
    Sieht dafür aber nicht so schön aus.