Beiträge von Alf

    bei meinem Garmin taucht oben ein großer gelber Balken auf, der bleibt aber nur so 10sek. und dann gibt es ein kleines platterReifen Symbol auf dem Bildschirm. Den Balken übersieht man schnell (wer schaut schon permanent auf das Navi), und in der Regel hab ich keine Kopfhörer an, um was zu hören. Habe auch Garmin mal angeschrieben, aber das die Wächter nicht mehr produziert werden, wird sich da auch nichts ändern. Wäre halt gut, wenn ab einem bestimmten Luftdruck eine dicke rote Warnung auf dem DIsplay bleiben würde. War letztlich unterwegs und die Mutter, die das Ventil in der Felge hält, hatte sich gelöst - das hab ich dann erst wirklich am Fahrverhalten festgestellt, weil mir das kleine Symbol durchgegangen ist (gut, das wird mir jetzt nicht mehr passieren).

    Vielleicht ist das Michelin System eine bessere Alternative.

    Hab mal was bei Louis gesehen, im Zusammenhang mit dem Garmin Navi. Ist vielleicht für die Nutzer eines Garmin ganz nützlich.

    Also ich hab das System. Nach anfänglichen großen Schwierigkeiten (mehrere Telefonate mit Louis inkl. Kompletttausch ) hab ich direkt mit Garmin gesprochen und siehe da die kannten das Problem. Das bestand in der Komptibilität mit einer gewissen Softwareversion vom Navi. Update gemacht- und alles funktioniert absolut perfekt und auch sehr genau. Seitdem nicht eine einzige Verbindungsstörung mehr mit Vorder-oder Hinterrad und die Batterien halten länger als die komplette Saison. Bin sehr zufrieden.

    Das kann ich bestätigen - einzig finde ich die Warnung bei zu niedrigem Druck könnte etwas prominenter sein

    Also ich hatte mir für meine VRSCAW einen Lenker für die "Blumenvase" aus USA mitgebracht (mit abgerundeten Ecken) und die Kabel gingen durch nach viel Fummeln und Machen (nie wieder), der war mir aber dann nicht "bequem" genug und ich habe dann von "Blumenvase" auf ein Nightrod Tachogehäuse und Riser umgebaut und mir einen Tallboy von Harley drauf gebaut https://shop.thunderbike.de/H-…Lenker-Tallboy-chrom.html

    Natürlich mußten längere Brems- und Kupplungsleitungen als auch Gaszüge dran und der hat normal die Dellen für Kabel außen. Das mag nicht jedermanns Geschmack sein, aber den Streß mit den Kabeln tu ich mir nicht mehr - das Verlängern mit Stücken einlöten war mir spannend genug.

    Ich bin (186cm Körpergröße) sehr zufrieden mit dem Lenker, da ich mich auch nicht mehr so nach vorne beugen und aufrechter sitzen wollte (was bei langen Touren dem Kreuz sehr zu Gute kommt).

    Ich hab unter dem Link https://serviceinfo.harley-dav…uftfilter#385358!!10!4866


    folgendes gefunden:

    3. Den Luftfiltereinsatz aus Papier/Drahtgaze mit einem milden Reinigungsmittel in lauwarmem Wasser waschen. Gründlich ausspülen.
    [Blockierte Grafik: https://serviceinfo.harley-davidson.com/sip/blaise/resources/artwork/publication/icon-warning.png]WARNUNG Druckluft kann die Haut durchdringen und durch Druckluft aufgewirbelter Schmutz kann schwere Augenverletzungen verursachen. Bei Arbeiten mit Druckluft eine Schutzbrille tragen. Niemals die Hände verwenden, um nach Undichtigkeiten zu suchen oder die Stärke des Luftstroms zu bestimmen. (00061a)
    4. Den Filtereinsatz an der Luft trocknen lassen oder mit Niederdruckluft von der Innenseite her trocken blasen.
    5. Den Filtereinsatz an eine helle Lichtquelle halten. Wenn das Licht gleichmäßig durch den Einsatz durchscheint, so ist er ausreichend sauber. Den Filtereinsatz austauschen, wenn er beschädigt ist oder das Filtermaterial nicht richtig gereinigt werden kann.HINWEIS An einem Harley-Davidson-Luftfiltereinsatz aus Papier/Drahtgaze kein Luftfilteröl verwenden.

    Hat das schon mal jemand gemacht?? Bei mir ist allerdings ein K&N Filter drin.


    Habe eben diesen älteren Eintrag in einem Forum gefunden - ist da was dran? Weiß jemand was dazu?


    brown and other well informed people have convinced me I don't want to mess about with the spark plugs on the V-Rod, because the plugs are used as an ion sensor, and using non standard ones may give a false reading, removing my knock protection at best, causing retarded ignition at worst. So I'll chuck the NGK irridiums in the bin then.

    Tja, ist eher heute alles drive by wire, aber ich fühl mich wohler mit beiden Zügen - denke mir die Konstrukteure haben sich was dabei gedacht (und nicht nur die Absicherung von irgendwelchen Klagen - vielleicht bin ich da aber zu optimistisch)

    Ich habe auch umgebaut auf dieses Tachogehäuse, weil ich normale Lenker benutzen wollte. Natürlich ist das schwarz, weil es von einer Muscle stammt. Wie bekommt man das denn so toll poliert?

    Hab auch einen solchen China LED drauf, der wurde auch nicht beim Tüv bemängelt - mir kam es in erster Linie darauf an, von den ANDEREN besser gesehen zu werden (der ist echt hell, im Gegensatz zu den Original Kerzen von HD). Habe aber auch den Original Scheinwerfer behalten, just in case.

    IMG_7450.JPG