Beiträge von rainbra

    Ich als Laie denke ja,das es irgendwie was mit der Elektrik nach dem Kabelbruch und Kurzschluss zu tun hat....fehler hat er natürlich ausgelesen aber nicht wirklich was gefunden...aber irgendwo kam wohl zu wenig Strom an...wenn ich das den richtig verstanden habe

    Ich fürchte auch, dass sich die Ursache des Problems irgendwo in der Elektrik befindet.

    Man weiß jetzt nicht, was Dein Schrauber konkret mit "zu wenig Strom..." gemeint hat - ob gemessen oder aus dem Fehlerspeicher. Und an welcher Stelle. Und in welchem Zustand des Moppeds.

    Mein Verdacht geht in Richtung des Kühlmitteltemperatursensors (ECT) : wenn Mopped kalt sollte der 5V ans Steuergerät abliefern, wenn heiß, dann weniger. Wenn also schon im kalten Zustand weniger als 5V anliegen, dann => ECT.

    Übrigens, hat bei Deinem "Schmelzbetrieb" eigentlich die Motorwarnleuchte gebrannt? Das sollte sie bei Überschreiten der Grenztemperatur. Wenn nicht, auch das ein Indiz zum ECT. Oder - wenn's dumm gelaufen ist - zum Steuergerät.

    Die Ursache kann aber auch ganz eine andere sein, aus der Ferne immer schwer zu beurteilen.


    Guck mal bei "Lüfter springt nicht an" - gleiches Problem ...

    ...also Kühlung geht auch nicht mehr...

    ...also Radiatoren laufen noch ,sag mein schrauber...

    Vermutlich hat Dein Schrauber durch direktes Ansteuern ausprobiert, ob die Lüfter überhaupt noch funktionieren. Aber was war im Fahrbetrieb, als der Motor so heiß wurde - gingen da auch die Lüfter?

    Je nachdem können mehrere Ursachen verantwortlich sein : wie bereits erwähnt eine defekte Pumpe, aber auch defekter Thermostat, Luft im Kühlkreislauf - oder gar zu viel Luft (zu wenig Wasser!), der Temperatursensor kann defekt sein, oder wenn nicht gar das Motorsteuergerät (das dann das Signal vom Temperatursensor nicht an die Lüfter weiterleitet).

    Das sind erstmal die naheliegendsten Möglichkeiten.

    Und zuallererst : Fehlerspeicher auf Meldungen prüfen ;)

    Nach 8 Jahren habe ich wieder mal meine vrod aus der Garage hervorgehoben...

    .

    Bestimmt war dies seltene Ereignis gebührend vorbereitet :

    Einladungen zur Party, Sekt und Schnittchen frei, Scheinwerfer für TV und Presse ... ;)

    .

    ... sondern um eine seitliche Unwucht. Die Vibration wird verursacht, weil der Reifen nicht gerade ist (Metzler). Auf der Wuchtmaschine ist es gut sichtbar...

    Interessant!

    PKW-Reifen durchlaufen in der Fertigung eine 100%-Kontrolle diverser Parameter, vor allem der Radialsteifigkeit - bei Motorradreifen wird es wohl nicht anders sein. Theoretisch darf da nichts durchrutschen ...

    Dennoch, kannst Du näher beschreiben, was auf der Wuchtmaschine genau sichtbar war?

    .

    .

    So, wieder daheim.

    Die Heimfahrt ging eigentlich, bis auf die 40' Stauerei beim Grenzübertritt wegen Kontrollen der Bayern ... X(

    Aber sonst alles okay, das Wetter am Fr und Sa richtig gut, kein Tropfen Regen.


    Freitag auf dem Platz :

    gefühlt nicht ganz so viele Leute wie 2017, vor allem fehlten die Araber mit ihren Exoten-Bikes, schade. Unter anderem aber 2 VROD-Treiber aus Berlin getroffen - kannten das Forum (noch) nicht, hab sie auf den Stammtisch heiß gemacht. Mal sehen, ob das Verlangen bis daheim anhält.


    Ansonsten für Trinken und Essen war wie immer gut gesorgt :


    Essen_1_.jpeg


    Essen_2_.jpeg


    Außer obligatorischem Auspuff-Lärm gab's noch anderen, der von den meisten Besuchern aber eher als störend empfunden ward. Wenn schon keine Alpenmusi, dann schon gar nicht solche aus den Anden :thumbdown:. Immerhin legten sich die 2 Indian mächtig ins Zeug und ihr Verstärker war erste Klasse ...


    Andenmusik_1.jpeg


    Bilder von den Moppeds kommen demnächst in der Galerie, bitte um etwas Geduld.


    Samstag auf der Straße :


    schöne Tour mit der Sonne im Rücken Richtung Hermagor, rechts ab über die Windische Höhe und weiter über Gmünd und die Malta Hochalmstraße zum größten Speichersee Österreichs, der Kölnbreinsperre. Und - Berlin ist überall - die 2 vom Vortag sind auch schon da :).


    Tour_Speichersee_1_.jpeg


    Die Staumauer ist mit 200 m Höhe schon ganz ordentlich und der Blick vom Air-walk geht ganz schön tiiief :


    Tour_Speichersee_3_.jpeg


    Tour_Speichersee_2_.jpeg


    Und weil "nach Faak" = "vor Faak" ist, ist 2019 schon gebucht :)

    .

    .

    .

    Beim 101 Glemseck war 'ne interessante VROD im JPS-Style zu bestaunen.

    Sie stach vor allem auch deshalb ins Auge, weil sie auf dem NLC-Airboxcover ein formschönes scoop hatte,

    das aber nicht aus Alu gefräst sondern stattdessen aus Blech gebaut war. Beeindruckt hat der nicht sichtbare Übergang in das Airboxcover.

    .

    scoop.jpeg

    .

    Kühlmittelschläuche gibt es mehrere - welchen meinst Du genau?


    Falls der vom Ausgang Thermostat gemeint ist, dann hat der einen Innendurchmesser von 29 mm und eine Wanddicke von 5 mm. Der Stutzen am Thermostatgehäuse hat am Ende einen Wulst mit einem Durchmesser von 31 mm.


    Der Schlauch abgehend von der Wasserpumpe ist meines Wissens nach von diesen Abmessungen her identisch.

    .

    .

    So kann das ja wohl nicht in Serie gehen :

    das Schutzblech über dem Hinterreifen mit der drangehängten Leuchteneinheit sieht doch wirklich beknackt aus :thumbdown:.

    Da sieht das hier stimmiger aus :

    DSCN5750.JPG


    Klar, andere machen auch sowas, aber Harley :?:

    Wenn schon die wassergekühlte VROD nicht recht zur Familie passen sollte, dann die doch 2-mal nicht ...

    .

    Hi,

    hab' im Keller eben die verstaubten Dateien gefunden, stammt alles noch aus der Zeit des 'alten' Forums, also vor 2013.

    Auf dem Bild ist das Forums-Logo sichtbar, das direkt auf das Kleidungsstück gestickt wird - also kein Patch. Falls Frau Nonnemann noch liefert, müsste sie die Endung von "de" in "eu" aktualisieren. Dürfte kein Problem sein.

    Patches macht sie vermutlich auch noch, einfach anfragen - hat immer zur vollsten Zufriedenheit gearbeitet :thumbup:.

    .

    Shirts_Forum.pdf

    .

    Shirt_Beispiel_03.jpg

    Was ist eigentlich aus diesem Thema geworden?

    Auf null setzen und neue Aufgabe stellen?

    .

    Bloß nicht - wart' noch ein bisschen.

    Bin demnächst wieder auf Tour und hab' schon ein schön hohes Ziel im Visier ...

    Extra für Dich.

    .

    einfach die obere Kappe zum Wasserrohr aus dem Umfang geklaut ...

    .

    ==> die ersten Baujahre der VROD


    chr.jpeg


    hatten serienmäßig diese verchromte Kappe (wie die verchromten Ventildeckel auf dem Zylinderkopf) und deshalb machte es keinen Sinn, sie im Set des Edelstahl-Kühlschlauches nochmal mitzuliefern.


    Spätere Baujahre mussten eben dieses Teil dann dazu kaufen - oder es so machen wie ich ;)


    Das Bild aus dem Zubehörkatalog ist aber tatsächlich irreführend, weil es ein Mopped aus 2002/2003 mit eben dieser serienmäßigen Kappe zeigt, die bei späteren Baujahren dann wegfiel.

    .

    Jetzt sagte mir der Händler, dass diese Abdeckung früher dabei war, bei den Modellen ab 2015 aber nicht mehr.


    Jetzt die Frage, wo ich diese herbekomme

    Die Aussage des Händlers stimmt so nicht ganz : bereits in 2011 war diese Abdeckung nicht Bestandteil des Kits und war vermutlich auch davor nie dabei.


    Wo Du das Teil her bekommst? Ganz einfach : nimm Dein originales (schwarz), beize es ab oder lass es abbeizen und geh zu einem Verchromer in der Nähe. In der Regel übernimmt auch der das Abbeizen. Hat mich ca. 15 € gekostet - wenn ich mich nicht richtig irre ...

    .