Beiträge von rainbra

    Am letzten Sonntag trafen wir uns in kleiner Abordnung zu einem spontanen "Angasen" für die Saison 2019.

    .

    Da wart Ihr nicht die Einzigen - auch hier im Süden war schon recht viel los bei herrlichstem Wetter. Und der große Vorteil ist : noch kein Luftverkehr ...

    Muss noch die paar Tage abwarten bis ich wieder darf. Freitag wird die Muscle zur Inspektion abgeholt, dann ist wenigstens das schon erledigt.

    .

    .

    Das Leichtere ist des Schweren Feind ...

    ... und die gezeigte Kraftreduzierung ist schon beeindruckend :thumbup:

    Was mich allerdings wundert, sind die tatsächlich hohen Kräfte im Originalzustand bei den beiden HD-Baureihen - kam mir bei der Muscle nicht soo störend vor. Hab deshalb soeben mal die Kupplungskraft an meinem Mopped gemessen : ca. 6 kp +/- 0,5 und liegt somit bereits im Dunstkreis der Müller'schen Lösung.

    Dennoch, wenn's auch dazu noch ne deutliche Reduzierung gäbe, wär das nicht uninteressant.

    Weiß jemand, warum Twin Cam und M_8 so unterschiedliche Kräfte verlangen ?

    .

    Twin Cam.jpeg


    Mikee 8.jpeg

    die Begeisterung scheint sich in Grenzen zu halten!:(

    Nein, nein - die ist schon da.

    Dauert halt ein Weilchen, bis so ein Vorschlag durch alle Hirnwindungen durch is :/.


    Ein weiterer Vorschlag : Wer hat das beste Stehvermögen?

    Rein sportlich natürlich und moralisch unbedenklich, könnte so aussehen : Freitag oder Samstag nach 23.00 Uhr ohne Festhalten auf einem Bein stehen bleiben, immer 4 oder 5 nebeneinander im k.o.-Verfahren.

    .

    Macht mal ein paar Vorschläge ...

    .

    nach der Vorlage ? Das wird schwer ... 😊


    Das mit den Altersklassen ist gut, schlage vor :

    U_50___= Senioren

    50 - 65_= Alte Herren (dürfte wohl die größte Gruppe werden ...)

    Ü_65___= Ganz Alte Herren 👻 in Begleitung ihrer Pflegekraft 👩‍⚕️

    .

    meine, die Lamellen haben sich in den Kupplungskorb eingearbeitet.

    Möglicherweise, kenne mich da aber nicht gut aus.

    Dennoch - müsste dann nicht beim Entspannen die Kupplung etwas verzögert greifen, also etwas schleifen?

    Eventuell liegt das Problem an der Kupplungsarmatur selbst.

    .

    .

    Einzutragen ist der Austausch bestimmter sicherheits- und/oder funktionsrelevanter Teile (auch Räder), wenn sie sich in Bezug auf Maße, Werkstoff, Funktion ... vom Originalteil unterscheiden. Dazu braucht man das Teilegutachten des Herstellers oder man muss ein solches selbst erstellen lassen. Die OEM-Nummer allein hilft nicht weiter, abgesehen davon, dass es für OEM-Teile keine solche Gutachten gibt.

    Nicht einzutragen sind solche Teile, wenn sie von dem jeweiligen Hersteller bereits mit einer A-BE oder EG-BE geliefert werden. Dann reicht es diese mit sich zu führen. Ebenfalls nicht einzutragen sind solche Teile, wenn sie vom Fahrzeughersteller als Zubehörteile oder als Ausstattung eines neueren Modelljahres für diesen Fahrzeugtyp (wie in Deinem Fall) angeboten werden. Konkret ist es hier lediglich eine Designvariante, Maße sind gleich, das Fahrzeug ist gleich.

    Was natürlich nicht ginge wäre das Rad z.Bsp. einer Street Rod auf die NRS, weil es hier ein anderer Fahrzeugtyp ist.

    .

    .

    War sonst niemand vom Forum auf der CB ?


    Der Freitag war wie sonst auch schon sehr gut besucht, aber erträglich. Immer mehr wird offenbar der Vorverkauf genutzt, das Schlangestehen war deutlich kürzer als sonst.

    Stark vertreten war dieses Jahr BMW, hauptsächlich auf Basis der R nineT - zum Teil auch echte Hingucker dabei. Und allen Unkenrufen zum Trotz, auch Harley's FXDR gab's in ein paar sehenswerten Umbauten. Aber alle ohne den serienmäßigen Schwanz am Hinterrad ...

    Mein Hingucker war diese Fat Boy von Thunderbike :

    FB.jpeg


    Ein paar weitere Bilder folgen in der Galerie.


    Ach, bevor ich vergess' : interessant auch dieses Bike. Fender und Tank hatten eine lumineszente Lackierung, sahen im eingeschalteten Zustand aus wie von innen beleuchtet. Wer gern des nachtens unterwegs ist hat sicher helle Freude daran. Oder jetzt in der Weihnachtszeit für den Vorgarten ...


    ausgeschaltet (kommt auf dem Bild leider heller raus als in natura)


    Lumi_2_.jpg


    und hier eingeschaltet :


    Lumi_1_.jpg

    ist das nicht egal welche Seite?

    .

    Grundsätzlich ja, allerdings geht's hier ja um eine verbreiterte Felge.

    Beim Verbreitern von Felgen gibt es verschiedene Methoden. Bei der Rod - zumindest bei der Muscle ab Baujahr 2011 und Verbreiterung auf 9,5" (bei 10" ist es vermutlich nicht anders) - wird einseitig und nur rechts verbreitert. Abhängig von der verwendeten Al-Legierung und / oder dem Wärmeeintrag beim Schweißen ist diese rechte Seite weicher. Einerseits empfindlicher, andererseits einfacher zu reparieren (hatte selbst so einen Schaden, konnte beim Verbreiterer behoben werden).


    ein kurzes Stück von Rand ein wenig verbogen, so dass dort die Luft langsam entweichen kann.

    Die Abdichtung Reifen/Felge geschieht nicht seitlich in Richtung Felgenhorn, sondern wirkt im Durchmesser von Reifenzehe zu Felge. Wenn da also Luft entweicht muss das ein ordentlicher Durchschlag sein - mehr als nur "ein wenig".