Beiträge von grey Wolf

    jau, hab ich auch gesehen. Aber die beklagen sich im Garmin Forum das die Sensoren großer Mist sein sollen.

    Dauernd Batterien leer und manchmal keine Meldung mehr vom Hinterrad.


    Bei Louis haben sie das tyreBoy System. Ist ziemlich komplett mit Halter und allem und sogar beleuchtet. Aber

    man muss aktiv an ihm rumschalten um alle Infos zu sehen.


    Ich hab gerade probehalber ein System bestellt das Reifendrücke, Temperaturen und sogar die Batteriestände der Sensoren anzeigt.

    Zuerst werd ich prüfen ob die Sensoren auch wirklich das anzeigen was im Reifen an Druck drin ist. Das soll ein großer Schwachpunkt bei den Geräten sein.

    Kommt übrigens alles fast ausschließlich aus China und hat teilweise nur andere Aufdrucke oder Gehäuseformen. Bin mal gespannt.

    Man kann das bei Harley auslesen lassen. Die spielen auch gerne mal ein anderes Mapping ein. Aber wenn sie tatsächlich gedrosselt ist, hilft das nicht wirklich.

    Du kannst aber einen Miniversuch starten.

    Es gibt Unterschiede bei den Trichtern. Schau unter deinem Filter nach uns schreib was bei dir drin steckt.

    Die einen verjüngen sich nach oben etwas, und die anderen gehen gerade hoch. Zudem ist der Ansaugrüssel wohl aus gutem Grund auch unterdimensioniert ausgeführt. Das kann man gut verändern.

    Nimm einfach den oberen Deckel vom Filtergehäuse ab und fahr damit vergleichsweise.

    Solltest du dabei bemerken das sich was verändert hat, dann meld dich bei mir und ich bau dir einen passenden Deckel mit der richtigen Ansauggröße.

    beide.jpg

    In Manebach hat es geregnet? Kann mich gar nicht erinnern.... Na gut, einmal bin ich auf dem Weg dahin fast ertrunken und einmal waren alle klatschnass bei ein paar Veranstaltungen. Aber eben auch mal, weil alle so geschwitzt haben....;)

    Zwei die sich verstehen....

    m1.jpg


    und Menschen die wissen was Prio hat...

    prio.jpg

    ist etwas ungewöhnlich für das Baujahr. Die ersten Rods hatten tatsächlich "nur" knapp 100 PS. Aber das wurde schon mit Anlauf der Anni Modelle in 2003 auf 115 Ps geändert.

    Eine 2004er ist daher eigentlich mit dem stärkeren Motor unterwegs.

    Ich hab so eine 2002er Ami Liese mit einem völlig vermurkstem Euro Mapping. Die musste, als sie aus USA rüberkam ja unbedingt geändert werden. Ist halt Vorschrift. Nur passte da nichts zusammen.

    Ich hab dann einiges geändert und sie auf einem Dynojet Prüfstand neu mappen lassen.

    Statt der 90 Ps und 10 Liter Verbrauch, hatte sie dann 114 PS (aber am Rad) und kam mit 7 Litern hin.


    Es kann durchaus sein, das, wie Karuso vermutet, eine Kiste auch in der EU aufkreuzt, die dort wegen der Landesgesetze auch anders gemappt ist. Da muss dann aber kein neues Steuergerät rein. Das machen Dealer zu gerne. Damit bekommst du dann auch ein neues Mapping, aber preislich ist das ne Katastrophe mit fragwürdigem Ergebnis.

    Ich versuche ja gerade hier in einem Threat Adressen zu sammeln. Da kannst du dann was machen machen lassen was genau auf deine Büchse abgestimmt ist.

    Kostet auch Geld, ist aber, nach meiner Meinung, die bessere Variante als ein Powerkomander mit vorgefertigtem Mapping.

    Übrigens sind die Kisten mit weniger Leistung mit einem 28 Pulley vorn ausgeliefert worden. Dann würde für Europa das 30er eingebaut und die Mopeds kamen gar nicht mehr aus dem Quark.

    Hab meins auch wieder zurück getauscht. Nun zeigt sogar mein Tacho wieder sehr präzise an und der Dampf ist eigentlich sehr geil. Nur die Endgeschwindigkeit leidet. Ist mir aber schnurz.

    Es kommt drauf an welchen Ruckdämpfer du bei deinem Antrieb verbaut hast. Es gibt einen schmaleren und einen breiten. Ich hab bei einigen Umbauten den breiteren verwendet und das reichte schon aus. Bei 280ern wird es helfen aber nicht befriedigend enden.


    Ich hab bei meinem Umbau (260x9) sogar den ganz breiten Riemen drin gelassen und hab eine passende Distanzscheibe dazu verbaut. Vorne ist an meinem breiteren Pulley noch ausreichend Platz gewesen

    und ich hab nur meine Riemenabdeckungen versetzen bzw. etwas schleifen müssen.

    Leider hab ich kein gutes Bild mehr von der Platte, aber hier sieht man einmal, um wie viel breiter es wird:

    RundP.jpg

    Nicht auf den Schmutz achten, den musste der Beschichter unbedingt mit einbringen....:(


    und auf diesem Bild, leider auch nur sehr klein, sieht man rechts den Ruckdämper und auch auf dem ist die Distanzscheibe montiert.

    ges.jpg


    Wenn du also vorne noch ausreichend Platz hast, dann lass dir so eine Scheibe anfertigen. Meine wurde gleich bei R&R mitgemacht als ich meinen individuellen Umbau hab machen lassen.

    Preis lag bei knapp 90 euro.


    Die Breite kannst du dann selber bestimmen wie du es brauchst.

    Hat sich schon jemand von euch für die elektronischen Reifendruck Anzeigen interessiert die man als Ventlikappen aufschraubt und die dann eine Digtalanzeige am Lenker oder anderer Position haben?

    Bin gerade am stöbern und hab einiges gefunden. Mit mehr oder weniger guten Details.

    Mal hängt ein USB Kabel permanent dran und müsste an das Bordnetz. Mal sind die Druckanzeigen extrem ungenau und manche lassen sich nur per App ablesen. Mal sind ständig die Batterien leer oder die Verbindung zum Hinterrad ist gestört.

    Preise gehen von Mitte 30 bis 200 Euro.

    Ich hab zwar ein Pumpe direkt an der Tür der Garage und kann sehr schnell vor jeder Ausfahrt prüfen und regulieren, aber so eine Anzeige wäre doch noch praktischer.


    Beispiel: rp.jpg

    Da ist ne sehr große Wiese und die Befürchtung musst du nicht haben. Geh auf google Maps Satelliteneinstellung und du kannst dir den Platz aus der Luft anschauen.

    Der Rosti hätte schon längst mal seinen Arsch zu unseren Treffen nach Manebach bewegen können, er hatte ja schon einige Kunden durch dieses Forum bekommen

    Hat doch immer so wenig Zeit der Ärmste. Eben weil immer alles für uns unbedingt fertig werden muss.

    Aber ich kann ihn ja mal fragen.

    Thomas Voll von R&R Customs hat auf nen Kaffee geladen wenn ich schon in der Nähe bin.

    Und Kumpels soll ich auch mitbringen.

    Großwenkheim liegt bei Münnerstadt und ist nur knapp 100km entfernt.........

    Wir hatten sie zusammen mit den Fragen nach Jet Helmen schon diskutiert, aber sicherlich sind sie mittlerweile eine eigenständige Gruppe.

    Klar sieht so ein Jet Helm auf unseren Bikes schon um einiges stylischer aus, als ein Full Integral Helm.

    Aber diese Zwitter hier bieten einige Vorteile.

    Mein Helm war gerade zu einer Reparatur und es lag bei der Rücksendung die Ankündigung für eine neue Version bei.

    Ich stelle die Helme die sich um 180° aufklappen lassen mal hier zusammen.


    Der älteste und Vorreiter seiner Art ist wohl der Boxer. Aber auch ihn gibt es immer noch in aktuellen Varianten. Aussehen ist etwas aggressiver als bei den Anderen. Daher gut für ROD Fahrer geeignet.

    boxer.jpg


    Ihm folgte irgendwann der Shark. Auch ihn gibt es mittlerweile in der vierten Generation. Hab den Evo 2 gefahren. Der hatte ein paar Kleinigkeiten die mir nicht perfekt gefallen hatten.

    Die letzte Version hat auf meinem Bike bei meiner Sitzposition zwischen 60 und 90 kmh ziemlich gepfiffen. Muss aber jeder selber "erfahren".

    shark.jpg


    Ihm folgte der LS2. Den gibt es jetzt in der zweiten Auflage und ich bin schon sehr angetan. Ist auch einer der günstigsten und es stören eigentlich nur die riesigen Schriftzüge und das doch etwas unpassende Design. Auch da gibt es aber immer wieder neue Varianten. Ich warte noch ab. Bin aber eigentlich total zufrieden mit dem Ding.

    ls2.jpg


    Neueste Beispiele in der Reihe sind der Scorpio und der Airoh. Da weiß ich noch nichts drüber. Außer das beide bisher einige gut aussehende Jet Helme angeboten hatten.

    scorpio.jpg


    airoh.jpg

    [Blockierte Grafik: https://www.sellingshelf.com/gallery/tem6/VA435-tem6-1.jpg]


    100% nagelneu und hohe Qualität! Montage am Dämpfer und perfekt für einen 10mm Blinker. Tolle Lösung für Schocksignale von der Rückseite Ihres Fahrzeugs.

    Ermöglicht das Umsetzen von Blinkern zum oberen Schockdrehpunkt. Einfache Installation und langlebig. Rüsten Sie Ihr Fahrrad mit einem attraktiveren Look auf!

    Package 1 Paar Signalhalterungen

    kne jeksel   V-Rod Peter hallo ihr beiden. Habt ihr im Eifer die Überschrift verpeilt? Hab überlegt euch in ein extra Thema zu packen, aber die Hallo Themen laufen eh nur kurz.

    Vorschlag: macht doch eine aktive Gruppe in eurer Gegend munter.

    Unter den Rubriken "sonstige Events" oder "Stammtisch" finden sich bestimmt noch weitere Mitstreiter.

    Macht sich immer wieder gut wenn hier einige Gruppen zu ihren Aktivitäten berichten.

    Ich nehme das Thema noch einmal auf. Hab auch den Titel verändert.

    Mit der Frage von Markus sind ja einige schon unterwegs gewesen.

    Ich stelle mir vor, das ihr hier mal Namen und Adressen von Tunern einstellt. Es geht nicht darum die Vor-und Nachteile von elektronischen Tunern zu diskutieren.

    Es sollten lediglich Leistzungsprüfstände oder auch Customizer aufgeführt werden die das Mappen oder Ändern von Mappings anbieten

    Da die Kombi wohl selten verbaut ist, wird dir das niemand beantworten können.

    Abgasgegendruck wäre entscheidend. Aber das ist für die Töpfe ja nicht nachgemessen.

    Kannst du nur probieren oder auf einem Prüfstand messen lassen.

    Kann sein, das sich garnichts tut, kann sein das zu wenig Widerstand da ist. Dann hast du leichte Spülverluste.

    Hast du zuviel, kommt der Ofen evtl etwas zäher aus dem Quark. Aber das wird dir schon klar sein.


    Also Popometer nutzen und sehen was sie macht.