Beiträge von grey Wolf

    man greift ja so ein Plus auch nicht nach dem Schalter ab. Und man sichert natürlich mit einer Sicherung zusätzlich ab. Was aber nicht immer bedeutet, das die erste Sicherung das überlebt wenn mal wieder ein Kabel unvorsichtig verlegt und angescheuert ist. Dann geht buchstäblich auch das Licht aus an deinem Bike.

    Da ist das Standlicht aber dann das wirklich kleinste Übel.

    Daher würde ich, und hab ich auch, direkt das geschalteten Plus abgreifen. Irgendwo hinter dem Sicherungskasten. Findet sich im Schaltplan.

    Hallo und willkommen.

    Für neue User sind am Anfang Beschränkungen eingebaut. Das hat sicherheitsrelvante Gründe. Wir haben hier schon mehrfach Spammer und ähnliches löschen müssen.

    Du kannst Bilder dann nach einigen Beiträgen zu diesem Thema in der Handelszone einstellen. Oder eben auch in "normalen" Beiträgen.

    Ansonsten viel Spaß

    bei den 2002-2006 er Modellen laufen die Züge durch das Loch der oberen Gabelbrücke. Geht ohne Knick, weil die Lenker damals höher lagen als bei der NRS.

    Genervt haben die mich aber auch da schon immer. Jetzt hab ich einen innen liegenden Gaszug und alles ist clean. Aber frag nicht nach Kosten und Aufwand.

    Müssen muss man eigentlich nie, aber machen wäre immer besser.

    Jeder Motor, auch ein Serienmotor hätte es lieber, wenn er ein eigenes Mapping bekäme.

    Generell kann man sagen, kein Mapping passt zu keinem Motor oder eben mehr oder weniger gut.

    Hab es schon oft ausgeführt, aber eine perfekte Abstimmung bräuchte zumindest alle 200 Umdrehungen und mit 3 Temperaturen gemessene Punkte um halbwegs optimal abgestimmt zu sein. Das wären 204 Messpunkte für deinen Motor und dauert 4 Stunden.

    Kann kein Hersteller für Serien leisten. Also wird ein "Mustermapping" erstellt und eingespielt, das für jeden passen sollte. Auch Prüfstandsmapping wird nur bei einer Temperatur gemacht und auch nicht jede 200erste Drehzahlsteigerung.


    Langes blabla.

    V2devil hat schon recht. Änderst du vor dem Kolben passiert kaum was, und änderst du hinter dem Kolben passiert auch kaum was. Änderst du an beidem, kann Dramatisches passieren.

    Deine größeren Durchmesser sorgen dafür, das du mehr Krach und weniger Widerstand im Topf hast. Ist das ungünstig, verlierst du durch den geringeren Druck sogar Leistung und brauchst mehr Sprit.

    Wäre doof, aber nicht schädlich.

    Lässt du mehr Luft rein, der K&N bringt da aber nicht wirklich mehr als die Serie, magerst du das Gemisch ab. Kann zu Mehrleistung, aber auch zu höheren Temperaturen führen.

    Das kann dann schon mal ein Ventil das Leben kosten und dir den Motor zerscheppern.

    Müsste aber schon extrem kommen und ist bei Serienmotoren und gesunder Ventileinstellung nicht wirklich zu erwarten.

    Also probier aus wie die Mühle jetzt hochdreht. Zieht sie ohne Verzögerung ab 2000 los und schläft bei 6000 noch nicht wirklich ein, dann ist schon mal was Gutes. Ballert sie dir dann beim Gas zumachen nicht wie blöde in den Topf, dann ist das gut so und du kannst das auch so lassen.

    Ballert dir Einer der mit fährt aber eins wenn du anhältst...... dann bist du zu laut und solltest hinten fahren....;)

    Wenn du selber mal kontrollieren willst, dann fahr sie richtig warm, stell den Motor ab und lass sie abkühlen. Dann drehst du die Kerzen raus und schaust dir die Farben an. Früher war auch das simpel. Rehbraun mussten die sein. Heute muss es eher in Betongrau gehen. Aber nicht zu hell.

    Musst mal Kerzenbilder https://www.motor-talk.de/bild…zenbilder-i207128857.html googeln.

    Die Muscle hat von Haus aus vorne schon LED. Da sollte eigentlich bei Umbau nichts passieren.

    Für das Heck ist es recht simpel.

    Da hast du doch die Kellermänner mit Kabel und weißt wo dein Plus und Minus dran kommt.

    Der Widerstand kommt einfach zwischen Plus und Masse. Das kannst du da verlöten wo du an den Kabelbaum ran gehst. Also an den originalen Kabeln.

    Wenn du keinen Platz findest, verlängerst du einfach das Kabel bis zu einem Ort an dem du die verstecken kannst. Ist meist im Tankbereich oben zwischen dem Rahmen möglich.

    Badland sind einfach nur teuer. Vorteile ansonsten seh ich bei denen nicht.

    Weiter Widerstände benötigst du aber nicht.

    Bei Daniel87 sieht man das er den originalen Rahmen auch mit angebaut hat. Der sollte abdecken. Bei Cultwerk geben sie an, dass es ab 2002 bis 217 passen soll. Naja, die Rahmen waren da schon etwas unterschiedlich.

    Dein Cover hat entgegen meines Bildes oben einen Boden auf dem der Tacho aufliegt und mit den Schrauben verschraubt wird, die das Gehäuse sonst zusammenhalten, wollte ich noch anmerken.

    https://www.cult-werk.com/harl….-2002-2017-ohne-lfd?c=41

    Text dazu:

    "Es wird die gesamte Tachoeinheit inkl. Zierrahmen von oben in das Airbox Cover gesteckt und von der Unterseite wie auch beim original verschraubt."


    Hilft übrigens, wenn man die Daten des Bikes (siehe Pac-Man) in sein Avatar mit aufnimmt. Dann weiß jeder der über welche Maschine und welches Baujahr wir reden.

    in BS beim Händler stehen 3 Stück wie Blei im Regal. Versteh ich.

    Sie hat etwas wenig Chrom für meinen Geschmack und zwittert irgendwo zwischen der D und der Night rum.

    Wobei sie dann die Farbe am Motorblock nicht so recht entscheiden wollten.

    Wat nu? Orange wäre passender gewesen.

    Also geb ich dir recht Egon. Weg damit und ne schöne Schwarze her. So wie sie "alle" fahren oder umbauen....

    Früher ging es hier viel um Geburtstagsgrüße und das Wetter. Aber das Forum siecht dahin.

    Der scheiß Datenschutz und die persönlichen Daten. Naja.... An beiden Themen können wir kaum was ändern.


    Interessant fand ich aber, das viele meinen, Weihnachten und Schnee gehören zusammen. Klar, romantisch wäre es und in der Hochlagen ist es selbstverständlicher als in den Niedrungen der Republik.

    Hier eine interessante Statistik für den Raum Nord Niedersachsen (Harz ist ausgenommen).

    70 Jahre und nur 13 Mal war es heilig Abend weiß

    schnee.jpg


    Ich wünsch euch trotzdem ein frohes Fest und das euer Gedächtnis noch lange einwandfrei funktioniert....

    Von einigen Leuten wirst du nichts mehr hören, die Beiträge waren schon etwas älter. Ich räume gerade einige Themen etwas auf und lösch auch mal was raus das nicht so zum Thema passt.


    Bei fast allen Covern sind Gewinde ein laminiert an die du Halteplatten schraubst. An denen wird dann der Tacho verschraubt.

    tacho halter.jpg


    Damit drückst du das Teil gegen das Cover und es sollte passend anliegen. Ich hab bei solchen umbauten aber immer noch mit einem dichten Schaum oder Silikon abgedichtet. Dann scheuert da nichts und es läuft auch nichts nach unten durch. Ist bei manchen besser, weil sie ohne Luftfilterabdeckung fahren.

    Nachteil: es kann Wasser in der Vertiefung stehen bleiben. Hast du einen Deckel auf dem Filter, dann kannst du unten ein klein wenig Spalt bei der Dichtung lassen und es läuft ab.

    Ahhhh... Rahmen ist bei dir dann original

    hab mal bei R&R geschaut....

    "lediglich der Original verschraubte innere Stahlfender muss bearbeitet werden. Um die Bearbeitung des Stahlfenders zu erleichtern bieten wir die Möglichkeit einer zusätzlichen Sägeschablone (diese kann gegen eine Leihgebühr von 100 € welche nach der Rückgabe wieder erstattet werden) mit angefordert werden. Allerdings ist die Schablone nicht zwingend erforderlich. Die komplette Elektronik inkl. des Motorsteuergeräts bleibt an ihrer Originalposition, eine Änderung des Kabelbaums ist nicht erforderlich."

    naja.... die Steet ist von Haus aus als Sporthobel gedacht. Kann man von halten was man will.

    Baust du die um, sieht sie aus wie ne ordinäre night. Find ich optisch auch bei fast keinem Umbau gelungen.

    Das originale Heck find ich auch extrem zu lang bei ihr.


    Das von TKO gelinkte Ding ist am Heck und beim Airboxcover ein "Eigenbau". Also eher nicht das von dir gewünschte plug and play.

    Aber so ein Heck (P&P) gibt es auch selten. Bisher musste ich auch immer an der Grundplatte flexen und bohren wenn ich was umgebaut habe.


    Den hab ich schon verbaut. Aber auch mit flexen und das Blinkermodul musste komplett mit Kabellöten verlegt verlegt werden.

    https://www.ms-biketec.de/shop…all-v-rod/night-rod?c=627

    Bei dir kommt noch das Steuergerät dazu. Sollte so aussehen. Muss für kurze Hecks alles weg.

    Aber da du schon so etwas verbaut hast, sieht es bei dir vlt. ganz anders aus, oder?

    308261.jpg

    Wenn das passend angeboten wird, dann schon. Eigentlich kannst du alles verbauen was bis 2006 auch für die VRSCA/B/D angeboten wird

    Es gab zwischen 2006 und 2007 die Umstellung auf die Breitreifen und das Heck Konzept wurde geändert.

    Basteln kann man immer was. Nur würde ich kein breites Heck über einen schmalen Reifen setzen.


    Und nicht unerwähnt : bei kurzen Heckvarianten muss meist auch die Elektrik weitestgehend verlegt werden.

    Rot schwarz, schwarz gold oder komplett weiß. Das sind alles "erprobte" Kombinationen die optisch meist gut funktionieren.

    Mir kommt es beim Bike viel mehr auf die kleinen Details und das Zusammenspiel für die Optik an.

    Und ich hasse die Mumienverbände wenn sie an einem ansonsten stylischen Bike verbaut sind.

    Erstens machen sie bei Einspritzern so gut wie keinen Sinn und zudem bringen sie auch kaum Hilfe am Hosenbein. Dann lieber Bleche mit vergrößertem Abstand.

    Und beim Sammler solltest du dich ran halten. Die Dinger werden immer seltener und du brauchst auch den Halter dazu.


    HD-Waeller schmoll nicht. Es gibt immer einen der noch nen Dickeren hat.

    Ich hab letztes Jahr fast völlig unproblematisch ne Street auf 240er umgerüstet.

    Einziges Problem....... Geld. R&R hat das Schweißen, die Distanzen das Pulley und den Riemen geliefert.

    Und ich den liebevollen Rest. Mein "Kunde" war sehr zufrieden.



    Sir Muscle steig mal um auf neue Software. Das sieht ja hier fürchterlich aus mit quote und Bildern.