Beiträge von manicmecanic

    ich habs ja hier schon geschrieben.

    Meine weiße Skulptur hat auch J&H dran.Die hat der Jack Lomax Macher im Zuge des totalen Umbaus mit montiert.

    Der Ofen war so total vom TÜV abgenommen.

    Man darf nur nicht damit nach Köln fahren,die Cops da interessiert nichts davon.Zack wird man Fußgänger nach der Kontrolle und hat dann ewigen Rechtsstreit an der Backe,egal wie legal der Ofen ist.

    Mittlerweile ist sie ja wieder komplett getüvt OHNE auch nur eine Schraube zu ändern.

    Nur der Vorderreifen war falsch,der beste Witz,das hat keiner gemerkt bei den zig Prüfungen in den Wochen wo sie sichergestellt bei dem sch...Verein stand.

    Wie laut das Brüllrohr faktisch ist,keine Ahnung.Dem TÜV der sie ja maß war ja nichtmal in der Lage diese Messung regelkonform zu machen.

    In dem Bericht stand was von 93?

    Ich habe noch eine FZR 1000 exup mit Deviltopf,da sind gewaltige 102 eingetragen.

    Gefühlt kommt mir die Vrod lauter vor als die exup,und die ist schon echt saulaut.

    Wenn man den Winztank der Vrod leer fährt ist man danach taub.

    Hi Michel


    Wenn du noch keine VRod gefahren bist,solltest du das vor einem Kauf mal tun.Rollert sich nicht wie die "normalen" Harleys.

    kommen die neuen Revolution-Motoren der V-ROD Motor-Karakteristik am nähesten?

    keine Ahnung,ich bin als Profi ein paar Mal eine Harley gefahren,das waren alles die alte Machart Eisenhaufen.Die modernen Hubraummonster kenne ich null.

    Hi Michel

    die mit dem Unfall finde ich krass zu teuer.Genau aus den hier schon genannten Gründen.Wenn so ein Brocken hart genug einschlägt um die Gabel zu biegen kann auch der Rahmen was abbekommen.Außerdem gibt mir der Text den Eindruck die steht schon Jahre rum,das kann auch eine Menge Probleme geben wg Standschäden.

    Schon etwas frech das als fahrbereit zu titeln im Text.

    Wenn du noch keine VRod gefahren bist,solltest du das vor einem Kauf mal tun.Rollert sich nicht wie die "normalen" Harleys.

    Wenn mir ein Händler sagte ich darf keine Probefahrt machen dann wäre ich raus.

    nein mein J&H Brüllrohr ist geschlossen echt nicht so laut.

    Und wie ich sagte war alles andere bis auf den falschen Reifen,den die ja beim zu dritt suchen nichtmal gesehen haben,entweder eingetragen oder hat ABE.

    Das größte Glück vor dem Richter war daß die Flaschen das Fahrgeräusch eben nicht wie vorgeschrieben gemessen hatten.

    Damit war das ganze seitenlange Mosergutachten mit den angeblichen x Mängeln dann auch wertlos.

    B ananen R epublik Deutschland

    Ähnliche Nummern habe ich in alten Zeiten schon mit erlebt als ich noch an Dosen schraubte als Profi.

    ich bin liberal,wer es mag bitte

    aber für mich kommts niemals in Frage mich xmal stechen zu lassen,mir dabei Chemie unter die Haut verpassen zu lassen und dann noch teuer zu zahlen dafür

    die einzigen dauerhaften Spuren an mir sind die der diversen Stunts mit meiner RD 350 als ich noch öfters dachte die Kurve müßte noch besser gehen...einige Male eben doch nicht...X/

    das ist doch oft reine Willkür von den Blauen.

    Ich hatte exakt den miesen Film als ich die ersten km mit der weißen Skulptur gefahren bin.

    Es war alles eingetragen bis auf den J&H Auspuff.Und der war im legalen Modus.

    War dem Choleriker in blau alles egal,der hat mir die Brumme abgenommen und zum TÜV seines "Vertrauens"schleppen lassen.

    Die Begrüßung des Blauen durch den Prüfstellenleiter K-Poll hat mir schon gereicht : ah der liebe KOLLEGE K..... ,was bringst DU uns denn heute wieder schönes?

    So lief dann auch die Prüfung ab,es haben sage und schreibe 3 ! Prüfer dran geguckt und gefummelt.

    Es kam ein Rattenschwanz an angeblichen Mängeln dabei heraus.Auch viele wofür ich JEDE ABE habe.

    Die Hammerfrechheit war die Fahrgeräuschmessung,da wären angeblich zig db zuviel gewesen.Was def. nicht sein konnte s.o. der Auspuff war im legalen Modus und auch nicht auf immer offen einstellbar.Also haben die nichtmal diesen Test richtig hinbekommen.

    Ich habe in alten Zeiten mal an Mustergutachten für einen grauen Importeur mit gearbeitet.Daher wußte ich die Regeln exakt.Der Richter vor Gericht kannte die übrigens auch nicht.

    Zum Glück war die fehlerhafte Fahrmessung auch noch klar dokumentiert.

    Also hat das vor Gericht nix für die Blauen/den TÜV gegeben.

    Aber zu früh gefreut,der Cop hatte mir auch den Schein abgenommen und das SVA hat sich schlicht geweigert mir diesen wieder auszustellen.

    Zu dem Zeitpunkt stand die weiße dann schon 2 ! Jahre.

    Also hieß es nun das SVA erfolgreich verklagen,dann aber wahrscheinlich wieder ewig den Rechtsweg begehen.

    Dann habe ich in den sauren Apfel gebissen und habe trotzdem eine neue Vollabnahme machen lassen.

    MIT NULL TECHNISCHEN ÄNDERUNGEN,bis auf einen neuen Vorderreifen,also exakt wie sie mir abgenommen wurde.Auch hier noch ein Kracher,den hatte der TÜV K Poll nicht bemängelt obwohl er den falschen Querschnitt hatte.

    Das Brüllrohr ist nun auch eingetragen,aber s.o. was nutzt das wenn mir wieder so eine blaue .....geige begegnet. "Rechtsstaat BRD"

    kann ich auch nicht glauben mit dem Sprit als Ursache nach so kurzer Zeit.

    Ich habe als Profi im Winter oft Standuhren auf meine Bühne bekommen,da haben noch einige gebrummt mit uralter Plörre.

    Meine weiße Skulptur stand ja wg dem Bsenken Blaumann in Köln auch Jahre dank des Rechtsstreits.Da habe ich auch den schon übel stinkenden Sprit verfeuert,anfangs hat sie auch etwas gezickt.

    sorry,nochmal o.t.

    ja das war mit den Seriendimensionen ja auch erst ein Problem mit dem Rennpanzer,schwere Limo und echte 250 schnell.Als der rauskam gabs nur wenige Reifen für ihn,und da ich ihn böse fuhr habe ich einige verschlissen.Fulda war der beste,damit bin ich 200 bei Regen gefahren und man konnte trotzdem voll den Anker werfen.

    das war nur ein freundlicher Hinweis.

    Selbst erlebt als Motormecanic bei einem großen Händler mit nicht wenigen Mopeds die über den Winter standen in der Halle.Da hatten ohne mal zu rollern ab und zu ein paar dann auch Standdellen im Gummi.

    Und viel ärgerlicher auch mal privat.Mein BMW 750 steht dank Saisonnummer immer 6 Monate und hatte mal trotz mehr Luft drin auf allen 4 fast neuen Fuldas Standplatten... :cursing:

    nein,das ist einfach Realität mit der dummen Anmache.

    Und ja Kommafehler waren in meiner Schulzeit die einzigen die bemängelt wurden als es noch nur um die Sprache ging.

    Ich wende auch keine der nachher eingeführten neuen Regeln an.Daher bleibt bei mir auch das "daß" existent.Obs einfacher ist als mit ss?Nein,da ist doch kein Unterschied bei der Nutzung.

    was Soonham schreibt kenne ich auch,da bekomme sogar ich sonst schwer aus der Ruhe zu bringender Wutanfälle bei so klaren Attacken auf mich und das aus dem Grund mal nicht 1 Minute warten zu wollen