Startprobleme - Leerlauf

  • Kann meiner Meinung trotzdem nicht an der Batterie liegen, denn nachdem du den Motor gestartet hast liegt ja ausreichend Spannung an .....egal wenn sie jetzt wieder läuft wirst du den Fehler nicht finden. Bleibt nur der Fehlerspeicher.


    Gruß Baumi

    Die Stimmen in meinen Kopf mögen nicht echt sein, aber sie haben geile Ideen...........

  • Solange der FOB in Reichweite ist bleibt sie zahm.

    Einspruch Martin - Die Modelle mit der ersten FOB sind NICHT zahm, solange man in der Nähe ist !

    Nach ca. 30 Sekunden heißt es: Fass mich nicht an, und wackel ja nicht rum, sonst jammer ich.

    Ist bei mir auch so, und ich kann Dir Geschichten erzählen, wie dass so ist, wenn ich beim Tanken

    nicht die Zündung anlasse...

    racinggreen : Bei längeren Stopps wie von Dir geschildert, steigst Du entweder ab, oder schaltest

    in den Transportmodus. Willkommen im Club ! ;)

    Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln...

  • Es gab 2 FOB mit aktivem Knopf.

    In USA war die Anlage damit immer vom Fahrer zu steuern. Also immer aktiv ein- oder ausschaltbar.

    Für Europa kamen sie dann mit dem gleichen FOB, aber mit passiver Aktivierung. Der Fahrer musste sie teils selber deaktivieren. Beim selbständigen Einschalten machte sie aber auch nur das normale beep Geräusch.

    Aber keinen Alarm sobald du 10 Meter weg bist. Da sind fehlerhafte Programmierungen schuld dran gewesen.

    Und daher sollte man mal mit dem Dealer sprechen. Die haben aber zugegeben Probleme damit. Es muss ein Code mit 5 stelliger Null eingefügt werden. Die Anlagen akzeptieren aber zum Teil eben keine Nullen. Da könnte das Übel begraben sein.


    Bei den ganz neuen ohne aktiven Knopf funktioniert das Ein- und Ausschalten dann wieder nur durch den FOB. Aber auch da kein Alarm wenn du dich weg bewegst.

  • Und daher sollte man mal mit dem Dealer sprechen. Die haben aber zugegeben Probleme damit. Es muss ein Code mit 5 stelliger Null eingefügt werden. Die Anlagen akzeptieren aber zum Teil eben keine Nullen. Da könnte das Übel begraben sein.

    Diese Tour habe ich komplett hinter mir,

    und es gibt keine Lösung - so, wie Du es auch schon geschrieben hast.

    Man muss es nur wissen und Maßnahmen zur Vorbeugung des Gejaules kennen.

    Zwei habe ich ja bereits aufgezeigt...

    Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln...