V-Rod Muscle ABS Lampe geht nach ca. 15 KM an (Bike steht seit 8 Wochen beim Händler !)

  • Guten Morgen aus dem sonnigen Rheinland,

    auf der Suche nach einer Lösung für das nachfolgende Problem an meiner V-Rod Muscle bin ich in diesem Forum gelandet.

    Das Bike steht seit 8 Wochen bei Harley (Bonn) in der Werkstatt, morgen werde ich es mir defekt zurückholen. Kommunikation gab es nur,

    wenn ich angerufen habe. :cursing:

    Die bekommen das nicht geregelt. Die Sensoren werden sie wohl getauscht haben.


    Bei dem Bike geht nach ca. 15 KM die ABS Kontrollleuchte an. Es wurden von mir keine elektronischen Änderungen vorgenommen.

    In einem Beitrag war die Rede vom Austausch des kompletten Kabelbaums.


    Kann das wirklich sein, oder gibt es noch "kostengünstigere" Fehlerquellen, nach denen ich ab morgen suchen darf?


    Grüße,

    Gerhard

  • Früher hießen sie Kraftfahrzeugschlosser oder Mechaniker, suchten nach Fehlern und reparierten. Heute sind sie Mechatroniker, fragen Computer und tauschen Bauteile nach und nach aus.....


    Aber den Fehlerspeicher kannst du auch selber auslesen. Oft gibt der Hinweise. Die muss man aber deuten können.

    Und frag besser vorher nach ob sie was getauscht haben.


    Ist der Fehler wirklich "einfach mal so" während der Fahrt aufgetreten?

  • Der Fehler kam unerwartet und seitdem immer nach ca. 15 KM.


    Morgen werde ich hoffentlich endgültig erfahren, was getauscht wurde.

    Ich gehe mal von beiden Sensoren aus.


    Meine Vermutung ist, das es sich um ein „thermisches“ Problem handelt, da der Fehler regelmäßig erst nach einer kurzen Fahrt auftritt.

    Die Fehlercodetabelle werde ich dann auch wieder zur Hand nehmen.

  • Da tippe ich doch mal auf die Signalgeber und nicht auf die Sensoren.
    Die sitzen in dem jeweiligen Radlager. Wenn das Lager defekt oder verschlissen ist wird es beim Fahren zunehmend wärmer und dehnt sich aus. Könnte zu dem Signal nach immer ca. 15km führen.
    Einen Fehler im Kabelbaum würde ich bei der Schilderung eher ausschließen.


    Der Sir



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller 8)

  • Hallo und vielen Dank für die Hinweise,


    ich habe das Bike zurück mit einer satten Rechnung.


    Getauscht wurden die Radlager sowie die Sensoren an Vorder- und Hinterrad.

    Bei der Montage wurde ein Fehler gemacht, der gute 10 Tage bis zur Behebung

    vorhanden war.

    Zusammen mit der langen Lieferzeit sind somit 8 Wochen Ausfall zusammen gekommen.


    Ich hatte auch noch die Überprüfung des zweiten FOB beauftragt, da dieser auch mit neuer Batterie nicht erkannt wurde. Den habe ich vor lauter Freude bei der Abholung nicht getestet.

    Eine neue Batterie steht auf der Rechnung😡.

    Funktioniert aber weiterhin nicht.


    Da werde ich wohl ein letztes mal zum „Freundlichen“ fahren und mich beschweren.

    Das ist für mich eine dreiste Abzocke.


    Viele Grüße und eine schöne Ausfahrt am Vatertag,

    Gerhard

  • das ist Unfug. Warum 12 Std.? Hast du Kriechstrom? lach.

    Versuch lieber selber anzulernen. Hier ein Link:

    http://www.chopsgarage.com/Sha…ndows-1252&curr_idx=1


    versuch mal vorher deine PIN auszulesen falls du die dann brauchst:


    ab 2006 mit passiven schlüsseln

    Zündung on, off

    on, off und on.

    Linken blinker 2 mal drücken und dann rechten blinker 1x.


    Bei den Sendern mit knopf (vor 2006) nicht den rechten blinker drücken sondern 2x den knopf am schlüssel.

    Dann erscheint der pin im tacho.

  • Passiert das nur während der Fahrt nach etwa 15 km oder auch wenn das Bike paar Meter bewegt wird, bis die ABS-Kontrollleuchte aus geht und anschließend im Leerlauf weiter läuft?

  • FOB ist auch behoben.


    Da hat mich der „Freundliche“ betrogen.

    7 € berechnet für eine CR2032 und wenn überhaupt in dem funktionierenden FOB

    ausgetauscht.

    Wobei ich das auch bezweifle.

    Spannung Batterie 1 war 3,0 V, Batterie 2 war 2,90 Volt.


    Ich habe mir 2 neue Batterien besorgt, beide haben eine Spannung von 3,3 Volt.

    Beide FOB funktionieren.


    Diese Vertragswerkstatt sieht mich nie wieder.

  • Zündung on, off

    on, off und on.

    Linken blinker 2 mal drücken und dann rechten blinker 1x.


    Bei den Sendern mit knopf (vor 2006) nicht den rechten blinker drücken sondern 2x den knopf am schlüssel.

    Moment mal, das war doch der Code um den 6. Gang freizuschalten. Das hatten wir doch auch mal ausgiebig diskutiert.


    DER Xan