Zündungsplus woher und wie viel Amperé kann man anschliessen

  • Moin moin,


    ich habe eine NRS mit einigen Umbauten.

    Leider hat mein Vorgänger das Airride und die Klappensteuerung vom Auspuff direkt an der Batterie angeklemmt -> Batterie regelmäßig tot - was für ein Wunder.

    Wo finde ich am einfachsten Zündungsplus auf das ich die Klapensteuerung der Kesstech Anlage und das Airride legen kann? Scheinwerfer Zuleitung? Der Schweinwerfer ist auf LED Umgebaut, braucht also weniger Strom als der Halogen Scheinwerfer. Könnte das klappen oder hat jemand eine bessere Lösung.


    Beste Grüße,

    Chris

  • Warum ist die Batterie regelmäßig tot? Die Anlagen brauchen nur dann Strom wenn sie arbeiten. IMHO hast Du ein anderes Problem.


    Ich persönlich arbeite in solchen fällen mit Relais. Der Lastkreis ist mit der Batterie verbunden, der Arbeitskreis (Relais) ist mit dem Zündungsplus verbunden weil ich ein schlechtes Gefühl habe den Laststrom über Taster zu führen. Wenn die Kontakte der Taster abbrennen hast Du ein größeres Problem. Wobei an zu merken ist dass der Kompressor und die Stellmotoren wohl nicht sonderlich stromhungrig sind.


    Zündungsplus ist die graue Leitung (z.B. Instrument (6), Blinkermodul (2), ABS Modul (19)). Der Scheinwerfer hat kein Zündungsplus.


    Gruß, Martin

  • Da jibbet ja noch so ein kleines vernachlässigtes Lämpchen namens „Standlicht“....

    Wenn etliche Leute da sorgenfrei ihre 60W-Heizgriffe ranhängen, sollte das für deinen „Kleinkram“ doch auch reichen?

  • Da jibbet ja noch so ein kleines vernachlässigtes Lämpchen namens „Standlicht“....

    Sorry, hab mich verhauen. Im Scheinwerfer gibt es ACC (12V). ACC wird scheinbar gleichzeitig mit IGNITION geschaltet, kann aber auch extra geschaltet werden.

  • man greift ja so ein Plus auch nicht nach dem Schalter ab. Und man sichert natürlich mit einer Sicherung zusätzlich ab. Was aber nicht immer bedeutet, das die erste Sicherung das überlebt wenn mal wieder ein Kabel unvorsichtig verlegt und angescheuert ist. Dann geht buchstäblich auch das Licht aus an deinem Bike.

    Da ist das Standlicht aber dann das wirklich kleinste Übel.

    Daher würde ich, und hab ich auch, direkt das geschalteten Plus abgreifen. Irgendwo hinter dem Sicherungskasten. Findet sich im Schaltplan.

  • Meine Airride ist seit 6 Jahren direkt an der Batterie angeschlossen. Musste in diesen Jahren kein einziges Mal die Batterie tauschen. Kann damit nichts zu tun haben. Typische Ursache hierfür ist normalerweise der Akku in der Alarmanlage.
    Wenn dieser keine Ladung mehr aufnimmt, versucht die 12V-Batterie auch bei ausgeschalteter Zündung den Akku zu laden. Wann wurde dieser Akku das letzte Mal erneuert?
    Alternative: komplette Deaktivierung der Alarmanlage.


    Schonmal geprüft ob die Batterie überhaupt geladen wird? Es gibt auch das ein oder andere Mal defekte Regler und Lichtmaschinen.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller 8)

  • Hallo Leute!


    Vorab ein "sorry" das ich mich jetzt erst wieder melde. Die Woche war etwas turbulent ?(


    Ich find´s ja klasse das es in so kurzer Zeit wirklich hilfreiche Lösungsansätze gab - vielen dank dafür!!!



    Nun zum Thema.

    Die Batterie wird geladen. Die Lichtmaschine ist also ok.

    Allem Anschein nach ist es die KessTech Klappensteuerung die permanent Strom zieht - lasse ich jetzt erstmal so da ich gerade eine BBC Auspuffanlage geordert habe und die KessTech dann rausfliegt...


    Das Airride lasse ich erstmal auf Dauerstrom.


    Den Akku der Alarmanlage lasse ich demnächst mal Prüfen - keine Ahnung wie das geht. Dann lasse ich auch gleich mal Prüfen ob mal die originale Sirene zur Alarmanlage nachrüsten kann. Die wurde bei mir wohl nicht geordert - ist aber durchaus Sinnvoll wie ich finde.


    @ Martin: Danke, ich werde mir das Zündungsplus mal raus suchen und einen Relais-Kreis aufbauen an den ich dann weitere Verbrauche dran hängen kann sofern ich das nach der Umrüstung überhaupt noch brauche....


    Sir Muscle : vielen dank, das wird es wohl sein. In meiner Alarmanlage ist sowieso der Wurm drin. Würde mich nicht wundern wenn die Batterie tot ist.... Wer, ausser Harle kann sowas zuverlässig prüfen und evtl. die originale Sirene nachrüsten?


    Grüße

    Chris

  • Mach da bloß nicht zuviel Firlefanz mit dem Akku der Alarmanlage; raus damit und neu,

    Das ist so ein kleines Ding in Form einer 9V-Blockbatterie, die Kapazität müsste draufstehen.


    Und komm bitte bloß nicht auf die Idee eine 9V-BATTERIE einzubauen, es muss ein Akku sein.


    Gruß Rene

  • hm ok, dann kann das Ding ja nicht die Welt kosten.

    Wo finde ich das Teil? Unter dem Heckfender?


    Gruß

    Chris


    EDIT: hab gerade gelesen das der Akku in der Sirene verbaut ist, die ich wahrscheinlich gar nicht habe da ich ein US Modell habe. Das Thema hat sich also schon mal erledigt. Ich mache mich dann mal auf die Suche nach dem bösen Stromfresser :-(())

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Chris.T ()

  • Sag mal, wenn Du Deine Kess Tech raus haust, kann man diese dann käuflich erwerben ;-)

    ...jup kann man.

    Wat willst ausgeben?

    Ich habe die Slip-on´s und den Serienkrümmer abzugeben....