Rückblick und Ausblick

  • Liebe Freunde der etwas härteren Tanzmusik und natürlich des „gepflegten Cruisens“,


    ein ereignisreiches Jahr neigt sich zu Ende, deshalb von mir ein paar Gedanken...

    Gefahren bin ich auch wieder nicht sooo viel, aber die Ausflüge bzw. die Treffen

    hatten es in sich - allesamt herrliche Touren mit tollen Mitfahrern ! :thumbup:

    Ob das die Himmelfahrts-Tour mit Ray und Frank nebst „Mädels“ war, die Touren mit Zappa, Egon u.a.

    von Manebach aus oder als Höhepunkt die Bikerhöhlen-Tour anläßlich der Harley Days in Dresden mit den Hamburgern, Berlinern, Egon und Frank -

    allesamt sehr schöne Erlebnisse, von denen wir lange zehren.

    Diese und andere spontane gemeinsame Fahrten und Treffen sind eigentlich nur zustande gekommen,

    weil wir uns durch dieses Forum kennengelernt haben.

    Ein Grund, einfach mal Danke zu sagen an Euch Alle für Euer Engagement in und außerhalb

    der Online-Plattform. Natürlich gibt es auch viele reine Leser / Nutzer, aber ein sehr großer Teil trägt

    dazu bei. Freuen würde nicht nur ich mich, wenn sich paar „alte Haudegen“ öfters melden würden.

    Es wäre doch viel schöner, wenn die lockeren Sprüche und Frotzeleien wieder mehr Einzug hielten.;)

    Ich freue mich schon auf die nächste Saison mit Euch, z.B. auf das 15. Forumstreffen in Manebach und und und...


    In diesem Sinne -


    Weihnachtsgruß_CVO_2019.jpg

    Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln...

  • Kann mich den Ausführungen von Albi nur anschließen. Es war wieder ein ereignisreiches Jahr gewesen, Albi hat es oben gerade aufgeführt, welches mit vielen gemeinsamen Treffen/Touren verbunden war. Ich hoffe das wir diese Tradition so auch in 2020 fortsetzen können und wünsche hiermit allen ein frohes Weihnachtsfest, reichlich Geschenke und schöne Stunden mit euren Familien.


    Ray20191224_145903.jpg

  • Lieber Albi,


    mit Deinen Worten ist alles gesagt. Über dieses Forum habe ich so tolle Menschen kennengelernt und es haben sich über das Motorradfahren hinaus tolle Freundschaften entwickelt, drauf die ich auf keinen Fall mehr verzichten möchte. Freunde die nicht nur Feiern und zusammen mit mir Motorrad gefahren sind, sondern mir im letztem Jahr als es mir echt sch..... ging sehr zur Seite gestanden haben und für mich da waren. Menschen die einen zeigen wie schön das Leben in einer Gemeinschaft sein kann und eine echte Bruderschaft gebildet haben. Menschen die dicht bei einem sind, aber auch die weit weg wohnen, aber immer für einen da sind wenn man sie braucht. Dies ist also nicht nur ein Forum, sondern eine ganz besondere Gemeinschaft. Euch ALLEN möchte ich an dieser Stelle DANKE sagen. DANKE dass es Euch gibt. DANKE dass ihr meine Freunde/Brüder seid.

    Liebe Forumsmitglieder aus dem ganzen Land,

    mein Wunsch für 2020 wären da schöne gemeinsame Stunden und Ausfahrten. Fest am rechten Griff drehen und dabei Spass haben und im Sattel bleiben. Gemeinsame Feiern und gute Gespräche.

    Da wäre allerdings noch etwas was mir sehr am Herzen liegt. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit, ist vielleicht der richtige Zeitpunkt mit meinen Wunsch anzuklopfen, denn es ist das Fest der Liebe und des Vergebens.

    Wir machen sicher alle mehr oder weniger kleine und große Fehler und ich sehen ein, dass es zwischen so manchen einen Bruch gegeben hat aus verschiedenen und sicherlich auch aus verständlichen Gründen.

    Sollten wir dennoch nicht irgendwann verzeihen und vergeben und auch einmal gut sein lassen?

    Sollten wir uns statt mehrere Gruppen nicht als eine große tolle Gemeinschaft sehen? Ich verstehe sehr gut die Endtäuschung des ein oder Anderen, aber wir sind alles Frauen und Männer mit Charakter und haben alle unsere Fehler und Gehirnblähungen, deshalb wäre mein Wunsch an Euch, einfach einmal darüber nachzudenken aufeinander zu zu gehen Euch die Hände zu reichen wie Männer und Geschehenes zu begraben und in Manebach wieder in voller Stärke aufzuschlagen und gemeinsam weiter zu machen.


    Denkt doch einfach einmal darüber nach, ob das nicht ein Weg wäre den hwir hier gehen könnten. Es wäre mein Wunsch für das Jahr 2020.


    Frohe Weihnachten und ein tolles neues Jahr wünscht Euch


    Euer

    Speedy*69

  • Nachdem mittlerweile der größte Teil der Völlerei während der Weihnachtsfeiertage verdaut ist, nun auch nochmal ein Danke von mir an Alle.
    Wir hatten in 2019 wunderbare Treffen und Ausfahrten und wie auch bereits von anderen bemerkt, haben sich Sichtweisen verändert und dadurch hat sich der Kreis unserer “Brothers” deutlich vergrößert.
    Ich hoffe das wir das in 2020 weiterhin intensivieren können, evtl. noch mehr gemeinsame Unternehmungen und Ausfahrten auf die Beine gestellt bekommen und es u.U. tatsächlich schaffen aus vielen Fraktionen eine Einheit zu kreieren. Auch Geschwister haben unterschiedliche Namen, unterschiedliche Wohnorte und oft unterschiedliche andere Interessen. Dennoch werden sie immer eine Familie sein und bleiben.
    In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein paar geruhsame Tage und freue mich auf ein ereignisreiches 2020.


    Gruß
    Markus



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller 8)

  • Es ist zwar bereits alles gesagt , trotzdem muss ich einfach mal meinen Senf dazu geben .
    Also erstmal:


    Ich verzeihe allen, die ich geärgert habe!!!


    Spaß beiseite. Ich konnte im vergangenem Jahr gesundheitsbedingt an vielen Veranstaltungen nicht teilnehmen, musste sogar fest geplante wieder absagen. Der Kontakt zu vielen Leuten hier aus dem Forum, die Berichte, die es hier gab ( könnten tatsächlich wieder mehr werden) , haben mir gezeigt, wir haben viele gemeinsame Interessen! Und es sind viele tolle Freundschaften gewachsen.
    Ein Highlight war für mich ein Krankenbesuch einer wilden Horde aus dem Norden. Generalstabsmässig vorbereitet , wurde ich ganz schön hinters Licht geführt!
    Aber auch, als ich die Anreise mit dem Auto nach Manebach abbrechen und wieder Richtung Heimat fahren musste, fühlte ich die Gemeinschaft!
    Dank an Euch alle!
    In diesem Zusammenhang möchte ich mich auch bei Torald bedanken!


    Ich freue mich auf 2020 ,ich freue mich auf Manebach , ich freue mich auf Dresden, Lüneburg, Hamburg.....


    In diesem Sinne: rutscht gut rüber und allzeit unfallfreie Fahrt!

    Alkohol löst keine Probleme. Das tut Milch aber auch nicht!

  • Hallo zusammen, ich möchte mich kurz fassen.


    Albi hat die Überschrift Rückblick und Ausblick gewählt.


    Rückblick: das Thema beginnt für mich mit einer Entschuldigung, ich war ja nicht ganz unschuldig an dieser unglücklichen Entwicklung hier.

    Ich hatte die Forumskasse rainbra übertragen und damit begann die Misere hier ihren bekannten Lauf zu nehmen.

    Auf einige andere unschönen Dinge ,welche ich hier erleben durfte (musste) möchte ich als Biker, alter Harley-Fahrer, hauptsächlich hervorgerufen durch einige "spätberufene Harley-V-Rod-Fahrer", nicht näher eingehen.


    Ausblick: hoffentlich verschwindet dieses lethargisch, müde ( die paar wenigen unermüdlich Aktiven mögen mir verzeihen) bald wieder aus diesem Forum.

    Unter neuer Leitung kann es ja nur besser werden, nochmal danke an die Jungs welche sich das antun.

    Hoffentlich wachen "die Alten" noch einmal auf und "die Jungen" kommen dazu.

    Unser Forums-Treffen, Jubiläum MANEBACH 2020, sollte im alten Glanz erstrahlen und noch viel besser.

    Toralf Du bist gefordert, ich hoffe Du meldest dich bald wieder hier.


    Ich persönlich möchte nächstes Jahr wieder mehr Motorrad fahren, sicher mit dem ein oder anderen aus diesem Forum.

    Liebe Grüße an alle Leo