bequeme Sitzposition

  • ich hab es schon zig mal geschrieben, aber es gibt kaum eine vergleichbare Geschichte und kaum brauchbare Empfehlungen. Bei einem passt es, der Andere hat Schmerzen in der Schulter etc.

    Also.... beste Möglichkeit: setz dich auf die Büchse und stell nen Kumpel daneben.

    Dann hältst du die Arme in der Position wie sie dir am bequemsten erscheint. Nun hast du die Endlagen des Lenkers, die Höhe und die Biegung nach hinteren die dein Kumpel ausmessen und aufschreiben kann.

    ABER, dazu noch passende Riser besorgen etc. ist dann nicht ganz so simpel.

    Nun nimmst du die Maße und schaust bei den üblichen Verdächtigen nach den Angaben.

    Normalerweise reichen die Züge und Leitungen bis knapp 900mm Breite. Aber es kommt eben drauf an wie weit nach Hinten das dann geht und in welche Höhe.


    So, nun können wieder alle kommen mit "bei hab ich den xxx drauf, der ist geil."

  • und schau mal bei https://www.v-team.de/ rein. Die haben passendes für dein Büchse. Allerdings muss bei einiger Version dann die Blumenvase gekürzt werden. Dabei steht sie dann zu steil und du kannst die unteren Leuchten kaum sehen.

    Hab ich auch gelöst bekommen und die Jungs haben mir den Lenker gleich in 1 1/2 Zoll gebaut. Sieht nicht mehr so kümmerlich aus wie die Serie.

  • Also, ich bin die letzte Woche 5300 km durch Finnland, Schweden und Dänemark gefahren. Mein Lenker ist von fehling 92cm drag bar. Es war nicht sehr gut aber gut. Für die weiteren Touren werde ich mir höhere Riser besorgen. Dann sitze ich perfekt.