Erfahrungen Metzler Marathon 888

  • nach über 1.000km auf trockener Fahrbahn, bin ich heute ca. 200km bei Nässe gefahren: feuchte Fahrbahn und auch bei leichtem Regen. Der Reifenhändler hatte mir gesagt, dass eine neuartige Mischung verwendet wurde, die sowohl die Laufleistung verlängert, als auch die Nasslaufeigenschaften verbessert. Das klang ja schon nach der Quadratur des Kreises.

    Selbst in laubfreien Kurven ist mir heute mehrmals das Hinterrad schon bei leichter Schräglage weggerutscht und beim Gas geben auf der Geraden konnte der Reifen auch nicht die PS auf die Straße bringen, sondern drehte durch. Es war ein beschissen eieriges Fahren. Ich bin sehr unzufrieden. Hat noch jemand Erfahrungen mit diesem Reifen bei Regen?

  • .

    Kann leider nicht wirklich mitreden - bekennender Schönwetterfahrer ...


    Aber es stimmt, Metzeler bewirbt den Reifen so :

    .

    ME.jpeg


    Vermutlich sind die Testfahrer der Reifenindustrie auch nicht mehr das, was sie mal waren ...

    .

    Weil die Klügeren immer nachgeben wird gemacht, was die Dummen wollen.
    Jetzt stell ich mich auch dumm ...

  • Hatte den Vorgänger ME 880 auf meiner Muscle gehabt. Mit dem habe ich mich bei Nässe sehr sicher, im Gegensatz zur Originalbereifung,

    gefühlt.

    Hatte jetzt überlegt mir den ME 888 auf meine Street Glide zu ziehen.

    Glaube das lasse ich jetzt lieber.


    Ray

  • Ich habe jetzt auch den 888 drauf, Breite ist 260.

    Bin gestern auf feuchter Straße auch mehrmals ins rutschen gekommen, teilweise sogar beim beschleunigen auf gerader Strecke im zweiten Gang.

    Der Reifen ist aber m.E. nach das Beste was Du im Augenblick für unsere Mopeds bekommen kannst. Man muß eben etwas defensiver fahren, kühlere Temperaturen UND Feuchtigkeit ist eben kein ROD Wetter.

  • ich habe seit Anfang des Jahres vorn und hinten den ME 888 drauf. Als ich von der Werkstatt losgefahren bin, habe ich erstmal angehalten und geschaut ob auch wirklich alles fest ist, so kippelig fuhr sich der Reifen im Vergleich zum 880er. Wenn er dann warm ist, geht das und der Reifen fährt sich ziemlich neutral und geht willig in die Kurven. Allerdings kann es passieren, vor allem, wenn er kalt ist und man z.B. im 2.Gang aus der Schräglage raus beschleunigt, dass das Hinterrad wegschmiert.

    Allerdings fahre ich auch weit weniger engagiert als viele andere hier und da mag sich das Problem noch verschärfen...

    Grüße

    Egon

  • Seit Anfang des Jahres, fahre ich nun auch den 888 in 120 vorn und 240 hinten.

    Bin jetzt etwa 3000 Km gefahren, bei trockener und auch nasser Fahrbahn.

    Finde den 888 vom Fahrverhalten besser als den 880. Er bricht beim rausbeschleunigen in den Kurven nicht so schnell aus und hält auch länger. Das kurvenfahren ist wie auf Schienen!

    Auf nasser Fahrbahn geradeaus, finde ich ihn wie den 880, nur beim extremen Kurvenfahren ist er etwas rutschiger auf nasser Fahrbahn.

    Mein Reifendruck ist vorn 2,5 und hinten 2,9 bar.

  • Hab den 888 seit 4000km hinten als 260er drauf. Bin zwei mal bei Nässe gefahren (viel mehr Chancen gabs ja nicht dies Jahr:)). konnte zu 880 bei Nässe keinen großen Unterschied feststellen. Bei Trockenheit fand ich ihn deutlich besser als den 880. Mag aber auch mit daran liegen das ich den 880 als 240er drauf hatte. Ich find den 260er tatsächlich runder und agiler.

    Streite dich nicht mit Dummen! Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung.

  • Was haben wir denn auf der Rod für Alternativen?

    .

    Wenn ich nicht recht irre, hab ich auch schon Avon auf einigen Rods gesehen.


    Und dann natürlich den allseits bekannten und beliebten Dunlop --- d.u.w.

    .

    Weil die Klügeren immer nachgeben wird gemacht, was die Dummen wollen.
    Jetzt stell ich mich auch dumm ...

  • Hallo Joachim,


    im Twincam-Forum finden sich mehrere Beiträge darüber, daß der Metzler 888 grade in Bezug auf Nässe absolut nicht mit seinem Vorgänger 880 zu vergleichen sein soll.

    Hintergrund soll sein, dass grade bei den Amis (die haben ja schließlich auch keine Kurven) beim Vorgänger die zu geringe Laufleistung beanstandet wurde. Darauf soll der Hersteller dann mit einer anderen Gummimischung, die mehr Laufleistung bringen soll, reagiert.

    Die von Dir anfangs mit der Quadratur des Kreises bezeichneten Aussagen deines Reifenhändlers fallen somit wohl in die Kategorie : Wasch mich, aber mach mich nicht naß.

    Also besser nach Alternativen suchen...


    Gruß Rene

  • Hi Leidls


    Ich kann euch sagen der Reifen ist ein Scheißdreck. Kurz nach Faak hatte ich auf Facebook einen längeren Post gesetzt das ich den Reifen schlecht finde, diffus am Hinterrad, beim Kurveneinbremsen und gleichzeitigem Runterschalten blockiert er gerne, bei Nässe ist er schlecht und bei kalter Strasse ein richtiger Scheißdreck. Ich habe mein Motorrad wegen diesem Mistreifen geschrottet und mich verletzt, nur leicht ( Bänderriß ) aber immerhin. Ich bin diese Kurve mit dem alten Reifen 880 x-mal gefahren, ich weiß was das Mopped leistet und ich weiß was der alte Reifen konnte. DER NEUE 888 KANNS NICHT.

    Wenn jetzt jemand kommt und sagt jaaaaa, so fährt man auch nicht, doch, so fahre ich und bisher hat der 880 auch immer gehalten. Ich will nicht angeben, aber ich glaube ich gehöre zu den besseren Fahrern, und wenn ich sage der Reifen ist Dreck, dann dürft ihr mir glauben. Kauft die Restbestände des 880, dann seid ihr gut unterwegs.


    Achja, so viele zornige Smilies mit rotem Kopf wie ich hier haben wollte gibts gar nicht!!!!!


    :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:


    DER Xan

  • jau verdammt, das ist richtig Scheiße. Mir ging es mal ähnlich mit einem Nachfolgemodell. Hochgepriesen und die zweite Kurve auf meiner Haus und Hofstrecke wurde mir zum Verhängnis.

    Dabei war er normal eingefahren. Dann wurde es den Tag etwas kälter und die Kiste plötzlich unbeherrschbar.

    Ausgekugelte Schulter und Gabel mit Kleinteilen geschrottet.

    Seitdem hab ich fast Angst wenn ich auf unbekannte Reifen umsteige.


    Und wenn du den nicht im Griff hast, dann ist er gefährlich. Auch bei gemäßigtem Umgang kann es einen plötzlich weghauen.