Stammtisch Nord am 19.05.2018

  • Der Stammtisch Nord trifft sich wie gewohnt am dritten Samstag im Monat, am 19.05 im Café de Sol um 10.00 Uhr zum Frühstück mit anschließender Ausfahrt. Bitte meldet euch hier im Forum oder unserer Whats App Gruppe an, damit es keine Platzprobleme gibt. Es ist wieder eine Tour geplant, natürlich mit ausreichend Pausen. Es wird in einer Gruppe gefahren und wir versuchen dieses Jahr es deutlich ruhiger anzugehen, so dass jeder entspannt und mit viel Spaß an der Tour teil nehmen kann. Falls die Crew unter sich bleibt fahren wir wie immer :bike:


    Bis die Tage......


    Gruß Baumi

    Die Stimmen in meinen Kopf mögen nicht echt sein, aber sie haben geile Ideen...........

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Baumi ()

  • Nach der Resonanz hier im Forum sah es so aus, als wenn der Stammtisch mangels Interesse ausfällt. Auch über What‘s App hatten sich nur wenige gemeldet. Ob es nun an der Hochzeit lag, am langen Wochenende, dem Wetterbericht, keine Ahnung. Aber ein paar wenige kamen doch zusammen. Karuso mit Bärbel, Posi, Rüdiger aus Soltau und ich mit meinem Sohn. Beim Frühstück konnten wir Karuso, der ohne Moped kam überreden an der Tour teil zu nehmen. Bei Posi, Bärbel und meinen Sohn hat das leider nicht funktioniert da sie noch Termine hatten. Also ging es erst einmal zu Karuso um sein Moped zu holen. Der Vorteil einer so kleinen Gruppe ist, alles geht schneller. Fahren, Überholen, tanken, Pause machen und somit kann man auch mal eine etwas größere Runde drehen. Dieses Mal ging es auf einer kurvenreichen Strecke nach Mölln zu ersten Tankstopp, dann weiter nach Dargow auf ein kühles Getränk. Hier besprachen wir die weitere Tour. Wir entschieden uns für Wismar. Da ich vor kurzen erst auf der Ecke war kannte ich eine schöne Strecke in Küstennähe, mit vielen Alleen und natürlich Kurven. Es hat richtig Spaß gemacht, da auch der Fahrstil und Können dieser kleinen Gruppe auf einen Niveau lag. In Wismar angekommen fuhren wir zum Hafen, den wir ausgiebig bei Fischbrötchen und Eis inspizierten. Mittlerweile war es schon 17.00 Uhr, Zeit um den Heimweg anzutreten. Dieser war nicht ganz so Kurvenreich aber führte uns größtenteils wieder durch die wunderschönen Alleen von Mecklenburg vor Pommern. In Ratzeburg ein letzter Tankstopp und Führungswechsel. Ab hier übernahm Karuso, er führte uns auch über kurvenreiche Nebenstrecken Richtung Heimat. Leider konnte ich die Tour nicht ganz bis zum Ende am Zollenspieker mitfahren und musste bei Trittau schon tschüss sagen. Unser Pokal für die weiteste Anreise geht an Rüdiger aus Soltau. Er dürfte Gestern mit An-und Abreise inklusiv der Tour ca. 450km gefahren sein. Respekt. Es war zwar nur ein kleiner Stammtisch, bei besten Wetter aber wie sagt man. Klein aber fein….

    Eine Frage habe ich aber schon, in finde es schade, dass hier kaum noch einer schreibt und ich mir sozusagen selber Antworte um zu Berichten wie der Stammtisch ablief. Woran liegt das ?


    Gruß Baumi

  • Schöner Bericht - wenn man das so liest gewinnt man den Eindruck, man fährt selber mit. Und dann vor allem Bilder - sind einfach viel mehr als das Salz in der Suppe, eher wie der Fisch auf dem Brötchen ...

    Eine Frage habe ich aber schon ...

    Tja, vermutlich dachte so mancher : kommen ja eh so viele, dann ist's egal wenn ich nicht kann.

    Bloß nicht einknicken, nächstes Mal ist wieder full house.

    Weil die Klügeren immer nachgeben wird gemacht, was die Dummen wollen.
    Jetzt stell ich mich auch dumm ...

  • lesen tun wohl schon einige, aber die meisten haben ja "nur technische Fragen" und meinen ein Forum ist Ersatz für ein Handbuch und nicht gefundenen Youtube Videos.


    Das V-Roder mal in Gruppen fahren ist bis auf 3 mir bekannte Gruppen wohl eher selten. Und da diese Gruppen sich dann auch noch uniformieren und Namen geben, sind ev. einige auch verschreckt. Auch wenn ihr immer wieder betont das alles offen für Alle ist.

  • Das V-Roder mal in Gruppen fahren ist bis auf 3 mir bekannte Gruppen wohl eher selten. Und da diese Gruppen sich dann auch noch uniformieren und Namen geben, sind ev. einige auch verschreckt. Auch wenn ihr immer wieder betont das alles offen für Alle is

    Möglich, aber eigentlich hat der Stammtisch nix mit der Crew zu tun, wir haben unsere eigenen Treffen und Ausfahrten und einige von uns erscheinen halt auch auf dem Stammtisch. Ich sehe da keine Probleme. Vielleicht liegt es einfach daran, dass wir hier im Norden verwöhnt sind was die Anzahl der Rodfahrer bzw. Stammtischteilnehmer angeht. Egal, warten wir mal den nächsten Stammtisch ab........die Hoffnung stirbt zuletzt.:)


    Gruß Baumi