Airbox Cover vs. Luftfilter / Umbau

  • Hallöchen,


    ich habe mir die Airbox von Ride Hard Rod geholt https://www.ride-hard-rod.com/produkt/airbox-cover-thor/


    Vor dem Einbau wollte ich noch kurz etwas über den Luftfilter lesen, da gibt es ja viele Varianten und interessante Themen hier um Forum.


    Könnte mir jemand sagen, was so am Sinnvollsten ist?


    Zum einen ist bei der Airbox eine Einbauanleitung bei (mehr als dürftig ), wo der original Luftfilterkasten zersägt wird und rundherum abgeschliffen wird. Anschließend die beiden Einlässe gekürzt und der original Filter wieder drauf. Bei der Airbox liegt ein Deckel zur Befestigung dann bei. Was mich jedoch sehr wunder, laut der Anleitung soll der Sensor einfach mit einem Kabelbinder fixiert werden. Wird der nicht benötigt?


    Dann habe ich das hier im Forum gefunden,


    http://uploads.tapatalk-cdn.co…3a7578034e558db4a5c63.jpg


    hier wurde scheinbar der originale gegen die von K&N ausgetauscht. Die untere Schale muss aber trotzdem zurecht geschnitten und geschliffen werden oder sehe ich das falsch?


    Des weiteren, habe ich das Thema rund um den Cultwerk-Deckel gelesen:


    Luftsensor / LMM Position


    In dem der Deckel ohne weitere Anpassungen einzubauen sind:

    https://www.cult-werk.com/harl…kelset-bj.-2002-2017?c=54


    Hier wäre dann auch das Loch für den Sensor vorhanden. Ist das die sinnvollere Variante? Oder muss bei dem Deckel auch noch was beachtet werden?


    Ich würde mich über Tipps freuen. Mein Vorhaben, sollte eigentlich nicht die original Teile zersägen.

  • bei der Luft dem Filter und den Deckeln wird ne menge Plunder angeboten und Schindluder mit der ausgeklügelten Ansaugtechnik die sich die Porsche Ingenieure ausgedacht haben getrieben.

    Schön aussehen ist ja das Eine, aber dafür den abgestimmten Motor irgendwie mit Ansaugluft mehr oder weniger gut zu versorgen ist das Andere.


    Den K&N gegen den normalen auszutauschen ist sehr beliebt. Ich kann dir aber sagen, das das so gut wie nichts bringt. Der Motor saugt durch den für Europa viel zu kleinen Rüssel gar nicht die Luft an die er gut abgestimmt wirklich brauchen könnte.

    Ist alles den Lautstärkeregelungen und den Abgaswerten geschuldet.

    Durfte ich schon auf Prüfständen "erfahren" und hab auch etwas Abhilfe geschaffen an meinem originalen Ansaug.


    Die Luft strömt zunächst in das seltsam geformte Gehäuse, wird dort gesammelt und beruhigt und dann erst den beiden unterschiedlich hohen Trichtern zugeführt. Das hat alles einen Grund.

    Lässt du den Kasten offen, saugt sich der Motor die Luft irgendwie und irgendwo her an. Auch schon mal die warme Luft die von unten aufsteigt. Suboptimal da warme Luft mehr Volumen hat und die nutzbare Füllung weniger Sauerstoff. Dann noch den Fühler irgendwo plaziert wo er alles misst, nur nicht die Ansaugtemperatur der Luft. Und mit den Werten wird dann ebenfalls rumgemurkst.

    In Summe ergibt das miese Leistung und hohen Verbrauch..

    Wem das egal ist, der kann also schön sein und sich feiern lassen dafür. Wer mit der Kiste auch mal länger und bei schönem Wetter richtig rumbraten will, der hat weniger Freude dran.

    ALLERDINGS merken das manche Leute aus Mangel an Erfahrung gar nicht. Erst wenn dann mal ein verbratenes Ventil im Keller liegt geht das große Wundern los.


    Genug Polemik?

    Ronald kenne ich nun schon einige Jahre und er war schon immer etwas sorgenfreier unterwegs. Deshalb die halbherzige Anleitung und die miese Unterstützung.

    Einen passenden Unterbau bei dem sich wenigstens etwas Sorge um die Luft gemacht wurde findest du aber auch.

    Mit Cultwerk hatte ich auch Kontakt und die haben jetzt wenigstens den Ansaug deutlich verändert und auch ein Loch für den Sensor vorgeplant.

    Vergleich mal meine Markierungen aus dem dritten Link mit der neuen Version im letzten link.

    Für mich im Moment der stimmigste Unterbau. Aber ob der unter das flache ridehartrod Cover passt musst du probieren. ich fürchte aber er passt nicht.


    Wenn du dich entschieden hast, und da dann wirklich auch mehr Luft ankommt, und du auch noch eine offenere Auspuffanlage einsetzt, dann rate ich dringend zu einer neuen Motorabstimmung. Sonst hast du am Ende ein schönes aber nicht sehr laufwilliges Moped.

  • Hey Gray, vielen Dank für die umfangreiche Antwort.


    Bringen soll es gar nichts, das war nicht mein Ziel. Mein Ziel war es lediglich die Airbox zu tauschen. Das mit dem Luftfilter kommt ja notgedrungen dazu.


    Ich würde auch gerne wieder den alten Lufi einsetzt! Zerstöre dabei aber ungern die Box.


    Es scheint aber dann auch keine ideale Lösung zu geben! Richtig? Also so das die Luft weiterhin beruhigt wird und normal dem Motor zugeführt wird ( ohne die original Airbox drauf zu lassen, versteht sich).


    Ich habe bereits einen Penzl Auspuff drunter gebaut.


    Ich denke dann werd ich am originaltreuesten mit dem zurechtsägen der Originalbox klar kommen müssen.


    Ich vermute den Sensor dann wirklich, wie von ridehardrod empfohlen, einfach lose in dem Bereich fixieren oder? Wie hast du das gelöst?

  • Ne, das von Ride Hard Rod schicke ich zurück. War gestern noch beim Lackierer, an dem muss auch noch nachgearbeitet (aufgespachtelt) werden, bin daher eh nicht sehr zufrieden.

    Und dann kann ich mir bei cultwerk ja scheinbar sicher sein, dass die Teil zusammen passen.

  • 1995C5B2-BFCF-41D5-A6E5-D4AB67D4A891.png91CC7F47-9FCA-47A4-9582-4B8A91DF9EA1.pngHallo Air Max x ,


    bin gerade erst auf deinen Post gestoßen. Hatte eben hier meine Frage gepostet. Demnach hast du den filtersatz und das Cover hier genommen , oder ? Auch keine Probleme mit Rissen? Mir sagte man GFK wäre besser? Der ist ja aus ABS Kunststoff! Auch Tacho mit Original Aufnahme kein Problem? Wo hast die Stellschraube für den Tacho verbaut ? Du hast ja auch ne Muscle oder , welche Riser bzw. Welchem Lenker hast du genommen ? Möchte dies auch ändern , und wenn’s geht etwas aufrechter sitzen ? :rocker:


    liebe Grüsse noppes.

    P. S. Sieht super aus.

  • bleiben wir mal im Thema. ABS ist der besser zu händelnde Kunststoff und splittert eben nicht. Das baust du dran und fertig wenn es um den Filter geht. Ev. machst du die Schlitze etwas größer da in den meisten Umbauten viel zu kleine Löcher drin sind und ein evtl. eingestzter K&N Filter gar nicht genug Luft saugen kann.

    Den Rückstell Knopf aus dem Tacho kannst du einfach abschrauben, die Kabel durchknipsen und verlängern. Manche setzen den oben zum Lenkkopf hin, ich hab den auch schon unten in den Bogen der Sitzbank verbaut da die meisten Kissen die Aussparung dort gar nicht ausfüllen.

  • Hi,


    ja genau die Teile habe ich verbaut.

    GFK soll besser als ABS-Kunststoff sein? Blödsinn.


    Tachoeinbau ist gar kein Problem. Einfach rein damit.

    Den Knopf für den Tacho hab ich direkt in der Tacho Aussparung verbaut.

    Kleines Loch gebohrt und durch gesteckt.


    Riser kannste nehmen was du willst. Je nach Vorliebe.

    Ich hab kurze Riser drauf mit nem LSL Dragbar Lenker.

    Bequem ist anders, aber stört nur auf langen Touren.


    Aber für längere Fahrten hab ich ne Riser-Verlängerung die ich fix drauf schrauben kann.