Jekill & Hyde Komplettanlage

  • Moin,


    ich habe auf der VRSC 2016 eine Jekill & Hyde-Komplettanlage mit Switch installieren lassen. Optik super, Sound super, Hitzeentwicklung unter rechtem Oberschenkel trotz Rokker nicht erträglich, Moped in der Stadt fast nicht fahrbar. Habe auch schon ein Brandloch in der Rokker im rechten Bein. HAT EINER EINE IDEE? :smoker: ;(

  • kumpel hat sich in die rocker eine kevlarschicht extra einnähen lassen. Ich würde es mit hitzeblechen probieren. Die aber mit etwas mehr abstand zum krümmer als original.
    Von den mumienwicklungen halte ich nichts an nem schönen bike.

  • Hier fahren ja viele eine J&H, ich sowohl an der NRS, als auch an einer Road King. An der NRS ist es ziemlich heiß, das war es aber mit der Serienanlage auch. Einen Unterschied habe ich nicht nach dem Umbau nicht festgestellt, aber auch nicht explizit darauf geachtet. Vielleicht mal mit dem Schrauber sprechen? Und hast du auch den Motor neu einstellen lassen (mit Power Vision o.ä.)? Das kann auch immer noch einiges ausmachen.
    Gute Erfahrungen habe ich auch mit J&H in Holland direkt gemacht. Wenn du dort Shorty anrufst, hast du einen kompetenten Gesprächpartner.

  • Hallo zusammen,
    hab letzten eine NRS 2014 Probe gefahren. Die Hitzeentwicklung war nach 2 Stunden kaum zu ertragen. Es war alles Serie.
    Bei der 2016 Muscle inkl. J&H war das nicht so schlimm. Oder täuscht mich meine Erinnerung?
    Wie kriegt man das Problem mit der Hitze denn in den Griff? Habt ihr alle Hitzebleche dran oder einfach nur noch Narbengewebe? ;-)

  • Gibt es schon eine Lösung?
    Ich hab an meiner auch die Jekill & Hyde Thunderbolt und im Stau oder Stadtverkehr
    ist es am Oberschenkel wirklich extrem heiß.


    Bringt eine neue Abstimmung soviel, das es erträglich wird?



    Grüße
    Sascha

  • das Thema ist zwar schon etwas älter, aber evtl. hat jemand eine Lösung gefunden....

    Ich habe ja selbst auch die Thunderbolt an meiner NRS...Hitze ist schon sehr extrem. Allerdings hab ich noch das originale Mapping drauf. Eine Lösung, die gut bei mir funktioniert:

    Ich habe Hitzeband (vorher gewaschen) in die Hose geklebt. Kompletter Oberschenkel, Rückseite und dann mit alten Jeansstoff überlebt (normaler Waschmaschinenfester Gewebekleber). Selbst im Stau stehen ist nun kein Problem mehr....aber wehe, ich trage meine Motorradjeans nicht...aus...

    Also Jungs, habt ihr ne Veränderung nach einem neuen Mapping gespürt?

  • Hallo zusammen,
    hab letzten eine NRS 2014 Probe gefahren. Die Hitzeentwicklung war nach 2 Stunden kaum zu ertragen. Es war alles Serie.
    Bei der 2016 Muscle inkl. J&H war das nicht so schlimm. Oder täuscht mich meine Erinnerung?
    Wie kriegt man das Problem mit der Hitze denn in den Griff? Habt ihr alle Hitzebleche dran oder einfach nur noch Narbengewebe? ;-)

    Ist eigentlich klar.

    Schau dir mal beide Bikes von der Seite an. Die Krümmerführung des hinteren Zylinders ist bei Beiden vollkommen unterschiedlich. Hinzu kommt das bei der Muscle der Topf des hinteren Zylinders nicht über dem Topf des Rechten liegt (wie bei der NRS), sondern auf der linken Seite des Bikes und unten. Mappen kannst du wie du willst. Das Problem entsteht ja nicht während der Fahrt sondern an der Ampel.

    Lösung ist entweder die Verwendung von Muscle-Krümmern oder alternativ eine Auspuffanlage, bei der die Krümmerrohre deutlich dichter am Bike geführt sind, wie z.B. Akrapovic. Wem der Akrapovic-Topf jedoch nicht gefällt oder eben Töpfe mit TÜV haben möchte, dem sei gleich vorab gesagt:

    Akrapovic verlangt alleine für den Krümmer mit Hosenrohr als "E-Teil" genau den gleichen Preis, wie für die Komplettanlage.

    Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller 8)

  • bin auf der suche nach der komplettanlage habe mir vor 3 monaten die jekill hyde slipons gekauft über meinem händler möchte evtl jemand tauschen oder verkauft seine komplett anlage