Cult Werk "Racing" Airbox Cover

  • Hat jemand Erfahrung mit dem " Racing" Airbox Cover von Cult Werk? Verarbeitung, Passgenauigkeit, usw.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von James ()

  • Ich habe heute mein Cult Werk Racing Airboxcover verbaut. Verarbeitung ist meines Erachtens sehr gut, es musste nichts angepasst werden. Für den Schalter (Tageskilometer ect) habe ich vorne im Airboxcover ein Loch gebohrt, die Kabel verlängert und ihn dahin verlegt da dieser sonst unter dem Cover verschwindet.

    Dateien

    • 1.jpg

      (2,45 MB, 109 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.JPG

      (3 MB, 94 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Von einigen Leuten wirst du nichts mehr hören, die Beiträge waren schon etwas älter. Ich räume gerade einige Themen etwas auf und lösch auch mal was raus das nicht so zum Thema passt.


    Bei fast allen Covern sind Gewinde ein laminiert an die du Halteplatten schraubst. An denen wird dann der Tacho verschraubt.

    tacho halter.jpg


    Damit drückst du das Teil gegen das Cover und es sollte passend anliegen. Ich hab bei solchen umbauten aber immer noch mit einem dichten Schaum oder Silikon abgedichtet. Dann scheuert da nichts und es läuft auch nichts nach unten durch. Ist bei manchen besser, weil sie ohne Luftfilterabdeckung fahren.

    Nachteil: es kann Wasser in der Vertiefung stehen bleiben. Hast du einen Deckel auf dem Filter, dann kannst du unten ein klein wenig Spalt bei der Dichtung lassen und es läuft ab.

  • Bei Daniel87 sieht man das er den originalen Rahmen auch mit angebaut hat. Der sollte abdecken. Bei Cultwerk geben sie an, dass es ab 2002 bis 217 passen soll. Naja, die Rahmen waren da schon etwas unterschiedlich.

    Dein Cover hat entgegen meines Bildes oben einen Boden auf dem der Tacho aufliegt und mit den Schrauben verschraubt wird, die das Gehäuse sonst zusammenhalten, wollte ich noch anmerken.

    https://www.cult-werk.com/harl….-2002-2017-ohne-lfd?c=41

    Text dazu:

    "Es wird die gesamte Tachoeinheit inkl. Zierrahmen von oben in das Airbox Cover gesteckt und von der Unterseite wie auch beim original verschraubt."


    Hilft übrigens, wenn man die Daten des Bikes (siehe Pac-Man) in sein Avatar mit aufnimmt. Dann weiß jeder der über welche Maschine und welches Baujahr wir reden.